Britney Spears-Film gibt Einblick in wahres Leben

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie das Leben von Britney Spears hinter verschlossenen Türen tatsächlich verlaufen ist? Falls es Sie noch immer interessiert, werden Sie bald eine Antwort darauf haben.

britney-spears-film
Wer ist sie wirklich? Foto: Jordan Strauss / AP / picturedesk.com

Zumindest erhalten wir (bald) (vielleicht) die (halbe) Wahrheit, denn der erste (unautorisierte) Trailer zur Filmbiografie der weltberühmten Sängerin ist da – „Britney Ever After“ wird am 18. Februar seine Premiere feiern. Die Betonung liegt aber auf „unautorisiert“. Wie dem auch sei, einen tieferen Einblick in ihr unglückliches Eheleben, ihre große Lebenskrise und ihre Erfolge erhalten wird dennoch.

Südstaaten-Akzent perfektioniert

Die britische Protagonistin Nathasha Bassett hat für ihre Rolle als Pop-Prinzessin ihren Südstaaten-Akzent bis zur Perfektion geübt, um den Weltstar authentisch zu mimen. Und wie kommt der Trailer generell an? Weder Britney noch ihre Fans möchten etwas von diesem Streifen wissen und sind enttäuscht über den "Schund", wie ihn manche User auf Social Media bezeichnen. Wir dürfen gespannt sein... Hier sehen Sie vorab den ersten Trailer zum Britney Spears-Film.