Spears: Ex-Freund betrog sie mit diesem Porno-Star

Erst kürzlich trennte sich Britney Spears von ihrem Freund David Lucado, weil er sie bertogen hat. Doch jetzt wird es noch schmutziger: Bei der Sexkapade von Britneys Verflossenem soll es sich ausgerechnet um eine Pornodarstellerin gehandelt haben.

Brintey Spears
Brintey Spears ist mal wieder solo. Foto: Getty Images

Nein! Das hätten wir der armen Britney Spears wirklich gerne erspart! Ende August schickte die 32-Jährige ihren Freund David Lucado in die Wüste. Jetzt gelangen schmutzige Details über die Trennung ans Licht: David soll Brit nicht mit irgendeiner Frau, sondern mit einem Porno-Sternchen namens Cali Lee betrogen haben.

Mit Porno-Star betrogen

Wie TMZ berichtet, haben sich Lee und Lucado ausgerechnet in einer Bar unweit von Britneys Haus kennengelernt. Als Beweis für Davids Fremdgehaktion existiert ein Video, auf dem die aus Schmuddel-Filmen bekannte Latina und der Spears-Ex zur Sache gehen. Offiziell zeigt der Clip David und Calo beim Tanzen und Knutschen. Ob noch mehr intime Detail aufgezeichnet wurden, weiß aber vermutlich nur Britenys Papa Jamie. Der kaufte das Sextape vom Markt, damit es nicht in die falschen Hände gerät.

Als Brit das Video zu sehen bekam, soll sie fassungslos gewesen sein. "Sie war überrascht und am Boden zerstört wegen der Untreue", so ein Insider gegenüber "Radar Online". Nach außen gibt Spears jetzt die starke Single-Mum. Dass es ihr nicht gut geht, können wir uns aber nur zu lebhaft vorstellen. Schade, dass der armen Britney nun auch die öffentliche Blamage nicht erspart geblieben ist.

Das tut ja in den Ohren weh! So klingt Britney Spears ohne Auto-Tune