Boris Becker: Skandal wegen respektlosem Urlaubsfoto mit Buddha

Gratuliere, Boris Becker ist schon wieder in ein Fettnäpfchen getreten! Der Tennis-Star postete ein Foto aus seinem Urlaub, auf dem er mit seinen Familienangehörigen auf einer Buddha-Statue sitzt. Für den religiösen Fauxpas hagelt es jetzt Kritik!

Boris Becker
Urlaubsfoto auf Buddhastatue? Auf so eine Idee kommt nur Boris Becker. Foto: Instragram

Also wirklich, Boris Becker, hast du wirklich kein anderes Urlaubsmotiv gefunden? Man setzt sich für einen Ferien-Schnappschuss doch nicht auf einen liegenden Buddha! Und wenn man schon so gedankenlos ist, dann postet man ein solches Foto nicht im Internet – außer, man will sich einen Shitstorm einhandeln. DAS hat der Tennis-Star jetzt jedefalls (wieder einmal) geschafft!

"Geschmacklos"

"The #Beckers , Sabine Vincent Carla ! #ibiza #family", schreibt Boris und veröffentlicht ein Bild aus seinem Ibiza-Urlaub, auf dem er mit seinen Familienmitgliedern auf einer Buddha-Statue sitzt. Dass es sich dabei um einen religiösen Fauxpas handelt, war dem 46-Jährigen offenbar gar nicht bewusst!

Doch seine Fans nehmen ihm den peinlichen Urlaubsgruß krumm. "Kein Stil... Kein Respekt", kommentiert ein Follower das Foto. "Das ist abscheulich. Schäm dich, Boris Becker", meinte ein anderer, während ein weiterer User trefflich formuliert: "Warum zeigst du deinen Kindern nicht, wie man auf Jesus sitzt?" Um nur einige der Anfeindungen zu erwähnen.

"Habe höchsten Respekt vor allen Religionen"

Boris Becker, Lilly Becker
Auch Lilly Becker poste vor dem liegenden Buddha – und das oben ohne! Foto: Instragram

Wenige Stunden später reagierte der Ex-Sportler übrigens auf den Shitstorn und veröffentlichte zur Rettung seiner Ehre ein weiteres Instagram-Foto. Darauf zu sehen ist dieselbe Buddha-Figur, diesmal aber ohne Becker-Clan. "Ich habe den höchsten Respekt vor allen Religionen", stellte Boris klar. Und schickte hinterher: "Ich hoffe, das gleiche gilt für euch!"

OK. Entschuldigung angenommen. Was die Sache aber nicht weniger peinlich macht. Vor allem wenn man bedenkt, dass auch Lilly Becker kürzlich vor besagter Buddha-Statue posierte – und das auch noch oben ohne!

Lill Becker: Harte Kritik an Boris Beckers Biografie

Mehr zum Thema: