Natural Beauty Beyoncé zeigt Kurven in weißem Bey-kini

Mit den Schnappschüssen aus ihrem Frankreich-Urlaub beweist Beyoncé, dass sie kein Make-up und schon gar kein Photoshop braucht, um sexy zu sein. Der Superstar macht auch mit Undone-Look im schlichten Zweiteiler eine fantastische Figur.

Beyonce
Beyoncé zeigt sich auf ihrer Homepage in sexy Zweiteiler. Foto: beyonce.com

So mögen wir Beyoncé ehrlich gesagt am liebsten: Völlig natürlich! Mit ihren Fotos aus dem Frankreich-Urlaub, die Bey jetzt auf ihrer Webseite "beyonce.com" veröffentlichte, zeigt die 33-Jährige, wie ungekünstelte Sexyness geht: Sie strahlt ohne Make-up und mit ungemachten Haaren – dafür aber in einem figurschmeichelndem Zweiteiler in der Unschuldfarbe Weiß – in die Kameras und versprüht ungezwungene Erotik.

No Photoshop

Beyonce
Natürliche Schönheit: Beyoncé ohne Make-up, in unschuldigem Weiß. Foto: beyonce.com

Zuletzt hatte die Sängerin mit einem Selfie für Wirbel gesorgt, auf dem sie sich offenbar mittels Photoshop den Oberarm dünner getrickst hatte. Das Ergebnis fiel damals allerdings eher unnatürlich aus, weswegen Beyoncé  für ihren Photoshop-Schummelversuch Spott und Häme erntete.

Beyonce
Beyoncé zeigt sich auf ihrer Homepage in Unterwäsche. Foto: beyonce.com

Daraus hat die Frau von Rapper Jay-Z aber anscheinend gelernt und verzichtete diesmal lieber auf Retusche. Zum Glück! Denn Natürlichkeit steht Beyoncé wirklich ausgezeichnet.

Photoshop-Fauxpas: Paris Hiltom schummelt sich dünn

Mehr zum Thema: