Sich schön trinken – die 5 besten Beauty-Drinks

Viel Wasser soll man trinken, das macht schön – doch geht’s auch ein wenig schmackhafter und vielleicht sogar noch gesünder? Klar, hier fünf erfrischende Getränke für die Schönheit.

gurkenwaser.jpg
Gurken- und Zitronenwasser für die Schönheit Foto: ferlistockphoto/iStock/Thinkstock

Täglich sollte man mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen – gerne mehr, aber bitte nicht weniger. Auch Kaffee kann man mittlerweile (der Forschung sei dank!) zu seiner täglichen Flüssigkeitsmenge hinzuzählen. Nur wer genügend trinkt, ist leistungsfähig und konzentriert, darf sich über schöne und frisch aussehende Haut freuen und bringt seinen Stoffwechsel in Schwung. Alles gute Gründe, sein Glas zu erheben und einen kräftigen Schluck Wasser zu genießen. Aber es muss nicht immer nur Wasser sein, mit den richtigen Getränken bringt man Abwechslung rein und versorgt den Körper zusätzlich noch mit vielen wichtigen Nährstoffen.

1. Gurkenwasser

Eine wunderbar schmeckende Erfrischung im Sommer, die man auch noch ganz einfach selbst zubereiten kann! Einfach Gurkenscheiben in eine Karaffe Wasser geben und einige Stunden ziehen lassen. Regelmäßig getrunken kann Gurkenwasser gegen zu hohen Blutdruck helfen und den Körper entgiften. So eignet sich das Getränk auch wunderbar zum Abnehmen. Gurken sind reich an Vitaminen, besonders das Vitamin K kann gegen Osteoporose helfen. Durch die enthaltenen Antioxidantien können chronische Erkrankungen vorgebeugt werden und Nährstoffe wie Silizium helfen gegen Muskelschwäche und trockene Haut.

2. Kokosnusswasser

Stars schwören auf das gesunde Wasser der Kokosnuss. Ein regelrechter Hype ist um das Wasser der Kokosnuss entstanden, das angeblich schlank macht, das ideale Getränk nach dem Sport und bei Kater ist und auch noch vor Krebs schützen soll. Was steckt wirklich dahinter? Kokoswasser bringt als Getränk kaum Kalorien mit sich, 100 Milliliter enthalten nur rund 20 Kalorien (Kokosmilch enthält bei weitem mehr). Durch den hohen Kaliumgehalt ist Kokosnusswasser in der Tat ein gutes Sportlergetränk und hilft auch bei einem üblen Kater. Die im Kokoswasser enthaltenen Cytokinine unterstützen das Nervensystem und sind ein natürliches Anti-Aging-Mittel.

3. Grüntee

Täglich ein bis zwei Tassen Grüntee sind eine Wohltat für die Gesundheit. Im Matcha-Tee kommen die wertvollen Inhaltsstoffe sogar noch gebündelter vor. Und die haben es in sich: Flavonoide, Catechine und EGCG regen die Fettverbrennung an und sorgen für eine schöne Haut. EGCG unterstützt auch ein gesundes und intaktes Immunsystem und wirkt antimikrobiell. Auch freie Radikale haben gegen EGCG keine Chance, es wirkt 100-Mal stärker als Vitamin C. Studien deuten auch darauf hin, dass Grüntee Alzheimer und Krebserkrankungen vorbeugen kann. Auch das Risiko, an grünem Star zu erkranken, könnte durch regelmäßigen Grünteekonsum verringert werden.

matcha.jpg
Matcha-Tee und Grüntee stecken voller EGCG Foto: Rimma_Bondarenko/iStock/Thinkstock

4. Zitronenwasser

Wer jeden Morgen auf nüchternem Magen ein Glas lauwarmes Wasser mit einer halben frisch gepressten Zitrone trinkt, hat den optimalen Start in den Tag. Das warme Wasser regt die Verdauung an, und die Inhaltsstoffe der Zitrone helfen, dem Körper dabei zu entgiften. Auch gegen Übersäuerung hilft die saure Frucht und reduziert so Entzündungsprozesse im Körper. Der hohe Vitamin-C-Gehalt unterstützt das Immunsystem und die Haut wirkt dank Zitronensaft frischer und gesünder. Auch nach dem Sport ist Zitronenwasser eine schmackhafte Erfrischung und es hilft auch, Heißhungerattacken vorzubeugen und senkt den Blutdruck. Einen Haken hat die Sache allerdings: Die Zitrone greift den Zahnschmelz an und weicht ihn auf. Das Wasser trinkt man deswegen am besten mit einem Strohhalm und putzt erst mindestens 30 Minuten später seine Zähne – oder einfach vorher.

5. Birkensaft

Der Saft der Birke ist äußerst gesund und steckt voller gesunder Nährstoffe wie Kalium, Magnesium, Zink, Eisen Kalzium und Vitamin C.  Dabei hilft es zusätzlich, den Körper zu entgiften und entwässert. Es hilft so auch wunderbar gegen Cellulitis und gegen Hautunreinheiten. Zusätzlich soll Birkensaft eine cholesterinsenkende Wirkung haben. Da 100 Milliliter gerade einmal 18 Kalorien haben, kann man sich täglich mit Birkensaft schön trinken.