6 Drehorte, die man einmal gesehen haben sollte

Einmal wie Harry Potter durch die Hallen von Hogwarts spazieren oder wie die Jungs aus "Hangover 2" über Bangkoks Dächern feiern? Wo Sie am besten auf den Spuren von Filmidolen wandeln können.

Hobbiton in Neuseeland
Eines der berühmten Häuser aus "Herr der Ringe" Foto: Troyana/iStock/Thinkstock

1. Matama, Neuseeland

Eine der wohl spektakulärsten Filmkulissen befindet sich auf der Nordinsel Neuseelands. Hier wurden die Trilogien "Der Herr der Ringe" sowie "Der Hobbit" gedreht. Zu sehen gibt es an diesem Ort das Auenland, die Heimat der Hobbits. Die üppigen grünen Hügel sowie die dort für die Dreharbeiten errichteten Hobbit-Häuser namens Hobbiton sind heute eine echte Touristenattraktion und ein Muss für jeden Neuseeland-Besucher.

2. Park Hyatt in Tokio 

Berühmt wurde das Park Hyatt in Tokio unter anderem durch den 2003 produzierten Film "Lost in Translation". Ein Großteil des Films, in dem sich die zwei verlorenen Seelen Bob (Bill Murray) und Charlotte (Scarlett Johansson) trösten, spielt in dem 52-stöckigen Hotel. Weltberühmt sind Szenen, in denen Bob gelangweilt in der "New York Bar" im obersten Stockwerk sitzt, ein Glas Whiskey trinkt, über die glitzernde Millionenmetropole blickt und schließlich Charlotte begegnet. Die spektakuläre Aussicht können auch Touristen genießen.

3. Kathedrale von Gloucester 

Wie viele Drehorte aus den berühmten "Harry Potter"-Filmen befindet sich auch die The Beach".

Für viele ist dieser Ort, den Leonardo DiCaprio im Film nach einer langen und gefährlichen Reise entdeckt, der Inbegriff des Traumstrandes. Spätestens seit damals ist dieser aber alles andere als einsam. Denn die Insel, welche zur Inselgruppe der Ko Phi Phi Don in der Andamanensee gehört, ist mittlerweile dem Massentourismus "zum Opfer gefallen".

Strand Koh Phi Phi
Koh Phi Phi besticht durch wunderschöne Strände Foto: mikolajn/iStock/Thinkstock

6. Österreich 

Nicht nur einmal bietet das Alpenland die Filmkulisse für die Abenteuer von James Bond. In "Spectre" mit Daniel Craig in der Hauptrolle wurden mehrere Szenen in hierzulande gedreht. So reiste das Filmteam beispielsweise nach Obertilliach in Osttirol und in das Skigebiet Golzentipp, um dort eine wilde Verfolgungsjagd zu drehen. Das berühmte Gourmet-Restaurant ice Q auf dem Gipfel des Gaislachkogl wurde im Film zu einer Privatklinik umfunktioniert. Eine actionreiche Szene entstand außerdem in Altaussee im steirischen Salzkammergut.