Top 10: Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten Österreichs

Österreich hat einiges zu bieten: Berge, Seen und kulturelle Hochburgen. Doch welche der vielen Sehenswürdigkeiten sind bei Touristen am beliebtesten – und wie würden die Österreicher selbst abstimmen?

Sehenswürdigkeiten.jpg
Sehenswürdigkeiten hat Österreich viele zu bieten Foto: scyther5/iStock/Thinkstock

Österreich bietet den Urlaubern ein vielfältiges Programm: Ob verschneite Berge, kristallklare Seen oder aufregende Museen, hier kommt jeder Urlauber auf seine Kosten. Bei den Touristen haben sich einige Lieblings-Sehenswürdigkeiten, für die man eine Eintrittskarte kaufen kann, herauskristallisiert.

1. Schloss Schönbrunn

Die mit Abstand beliebteste Sehenswürdigkeit mit rund 3,7 Millionen Besuchern jährlich ist das Schloss Schönbrunn in Wien. Immerhin ist das Schloss Teil des UNESCO-Weltkulturerbe.  Im 160 Hektar großen Schlosspark kann man auf den Spuren von Sisi wandeln und sich ganz königlich fühlen. Das charakteristische Gelb des Schlosses ist übrigens eine eigene eingetragene Farbe und heißt – wenig überraschend – Schönbrunner Gelb.

schöbbrunnjpg
Schloss Schönbrunn Foto: Dermot68/iStock/Thinkstock

2. Tiergarten Schönbrunn

Ob es daran liegt, dass der Tiergarten so praktisch nah am Schloss Schönbrunn liegt oder doch an den süßen Pandabaren, der Tiergarten Schönbrunn ist jedenfalls die zweitbeliebteste Attraktion in Österreich. Mehr als 2 Millionen Besucher wandeln hier jedes Jahr an den Gehegen vorbei und bewundern den ältesten Zoo der Welt, der 1752 gegründet wurde.

3. Kunsthistorische Museum Wien

Im Jahr 2016 erreichte das Museum einen bisher nie da gewesenen Besucherrekord, 1,4 Millionen Kunstbegeisterte bestaunten eines der größten Museen der Welt, wobei das Gebäude selbst schon als Museum angesehen werden kann.

kunstgech.jpg
Kunsthistorische Museum Wien Foto: Violetastock/iStock/Thinkstock

4. Schloss Belvedere

Auch diese Sehenswürdigkeit ist in Wien angesiedelt. 1,3 Millionen statteten der barocken Schlossanlage einen Besuch ab, die einst für Prinz Eugen von Savoyen erbaut wurde. Im oberen und unteren Belvedere finden neben der fixen Kunstsammlung auch regelmäßige Wechselausstellungen statt. Doch allein schon der Garten, der älteste Teil der Anlage, ist einen Besuch wert.

5. Festung Hohensalzburg

Es geht nach Salzburg – die Festung Hohensalzburg, das Wahrzeichen der Stadt. Rund 1,1 Millionen Besucher wollen jedes Jahr die größte vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas erkunden. Im angeschlossenen Museum kann man mittelalterliche Exponate bestaunen und dank der FestungsBahn muss man auch keinen schweißtreibenden Aufstieg in Kauf nehmen.

salzburge.jpg
Salzburg Foto: bluejayphoto/iStock/Thinkstock

6. Großglockner Hochalpenstraße

Auch eine Straße kann eine Sehenswürdigkeit sein. Hier kann man eine fantastische Aussicht genießen und eine kurvenreiche Passstraße gleich mit dazu. Bis Mai ist die Straße allerdings gesperrt, eine Tageskarte für den Pkw kostet übrigens 36 Euro.

7. Grazer Schloßberg

Mehr als 800.000 Menschen wollen den Grazer Schloßberg erklimmen und 260 Stufen steigen oder sie nehmen doch lieber die gemütliche Schloßbergbahn. Ein ganz besonderes Highlight ist auch der gläserne Lift, mit dem man in einer halben Minute am Ziel ist. Egal, für welchen Weg man sich entscheidet, die Aussicht am Uhrturm ist grandios.

uhrtutmr.jpg
Der Uhrturm in Graz Foto: bluejayphoto/iStock/Thinkstock

8. Wiener Riesenrad

Zehn Euro kostet eine Fahrt mit dem berühmten Riesenrad am Wiener Prater. Der höchste Punkt liegt knapp 65 Meter über dem Boden. Errichtet wurde das Riesenrad 1897 anlässlich des 50. Thronjubiläums von Kaiser Franz Josef I.. 1914 fuhr die Artistin Madame Solange d'Atalide auf dem Rücken eines Pferdes sitzend eine Runde auf dem Dach einer Gondel. Heute sitzen die mehr als 700.000 Gäste dann aber doch lieber gemütlich in ihrer Gondel und genießen die schöne Aussicht über Wien.

9. Hofburg

Bereits im 13. Jahrhundert residierten hier die Habsburger, seit 1945 ist hier der Amtssitz des Bundespräsidenten. Mehrere Museen sind in der Hofburg untergebracht, auch zwei Kapellen gibt es. Im Ticket inkludiert ist der Eintritt in das Sisi Museum, die Kaiserappartements und die Silberkammer.

hofbrug.jpg
Hofburg Foto: TomasSereda/iStock/Thinkstock

10. Albertina

Mit mehr als 700.000 Besuchern landet die Albertina in Wien auf dem zehnten Platz. Hier ist eine der wichtigsten grafischen Sammlungen der Welt untergebracht, an die 950.000 Zeichnungen beinhaltet die Sammlung, aber auch Monet und Picasso kann man bewundern sowie wechselnde Ausstellungen.

Sehenswürdigkeiten-Umfrage

  • Welche ist Ihre liebste Sehenswürdigkeit in Österreich?

Mehr zum Thema: