„Carface“: So könnten bekannte Filme auch heißen!

Oft reicht nur ein verdrehter Buchstabe in einem berühmten Filmtitel, um ihm eine ganz neue Bedeutung zu geben. Unter dem amüsanten Hashtag #1LetterWrongMovie lassen Twitter-User ihren Ideen freien Lauf.

carface.jpg
(S)carface: Der Film! Foto: MCA/Mary Evans/picturedesk.com/3dalia/iStock/Hemera Technologies/AbleStock.com/Thinkstock

Was, wenn Nemo eigentlich ein depressiver Fisch wäre und Scarface in Wirklichkeit ein Mann-Auto-Hybrid? Äußerst spannende Geschichten, die den Originalen Konkurrenz machen würden, nicht wahr? Die zwölf witzigsten und kreativsten Einfälle haben wir für Sie aus der Masse herausgefischt und unsere Drehbuch-Gedanken dazu festgehalten.

1. „Carface“

Oben im Bild sehen Sie unsere Vorstellung von Al Pacino in seiner Rolle als Mann-Auto-Hybrid, der so viel produktiver im Drogenhandel ist und schneller vor Feinden fliehen kann. Oscar-verdächtig.

2. "Lord of the Wings"

In diesem Anti-Materialismus-Film muss nicht etwa ein langweiliger Ring beschützt werden, sondern die Chicken Wings, in denen noch ein letzter Funke Leben steckt. Wird Frodo die armen Tierseelen retten können?

3. „Harry Otter“

Der kleine süße Harry führt uns in seine magische Welt der Otter-Zauberei. Freigegeben ab vier.

4. "The Hanger Games"

Was ist eine größere Herausforderung, als Menschen mit Pfeil und Bogen zu töten? Genau! Sie mit einem Kleiderhaken zu lünchen. Dieser Film nach einer wahren Begebenheit führt durch das jahrelange Training und gewaltgeschwängerten Leben von Katniss, die sich diesem einzigartigen Hobby gewidmet hat.

5. „Live Free Or Die Lard“

Der Originaltitel des vierten Teils von "Stirb langsam" lautet jedoch „Live Free Or Die Hard“. In dieser Version muss sich Bruce Willis jedoch seinem wohl härtesten Kampf geben: gegen seine überschüssigen Kilos, sonst stirbt er als „Fettklops“. Wird er es am Ende schaffen?.

6. "The Great Fatsby"

Das Thema Übergewicht scheint in Hollywood angekommen zu sein. Fatsby ist schön, reich und hat die besten Manieren. Doch aufgrund seiner Adipositas kann er Daisy nicht zu 100 Prozent für sich gewinnen. Oder etwa doch? Ein herzzerreißender Liebesfilm, der Ihnen Schokolade wieder schmackhaft machen wird.

7. "Singin' in the Brain"

Klingt zunächst wie ein lustiges, romantisches Musical, doch in Wahrheit ist es ein Psychothriller, in dem Gene Kelly einen schizophrenen Serienmörder spielt, dessen Lied im Kopf ihm furchtbare Befehle erteilt.

8. "500 Dads of Summer"

Dieser Film handelt nicht von 500 schönen und weniger schönen Tage im Sommer, sondern von 500 Männern, die sich zu selben Zeit als Papa von Zooey Deschanel ausgeben, weil sie so eine bezaubernde Tochter wäre. Eine irre Komödie, die für leichte Verwirrung sorgen kann.

9. "Finding Emo"

Ein depressiv verstimmter Clownfisch wird seiner Rolle als Komiker einfach nicht gerecht, denn ihm ist nicht nach Lachen zumute. Er nimmt uns auf seine philosophische Reise mit, auf der er sich mit seiner Existenz im falschen Körper auseinandersetzt. Kann er den Emo in sich bezwingen? Achtung: Schwere Kost!

10. "Paws"

Gefahren lauern meist dort, wo wir sie nicht erwarten. Vergessen Sie den weißen Hai, denn die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einer frisst, ist viel zu gering, um Angst vor ihm zu haben. Viel gefährlicher hingegen sind unsere angeblich "besten Freunde", die Hunde. Doch genau dann, wenn wir nicht hingucken, reißen sie uns mit ihren tödlichen Pfoten in den Tod - egal ob ihm Schwimmbad, im Park oder der eigenen Wohnung. Regt zum Nachdenken an...

11. "The Gay After Tomorrow"

Wenn die Welt kurz vor dem Ausrotten ist, kann sie nur noch einer retten: Ein homosexueller Optimist, der in der Apokalypse auch das Positive erkennen kann. Taschentücher bereit halten!

12. "Toyz In The Hood"

Wenn erstmal die Spielsachen unser Haus verlassen haben, ist Ärger nicht weit. Die coolen Toyz müssen sich den Herausforderungen im Ghetto stellen, wo Gewalt, Drogen, aber auch Liebe und tiefe Freundschaft regieren.