"Bauer sucht Frau": Start für Arabella Kiesbauer als ATV-Kupplerin

Arabella Kiesbauer ist das neue Gesicht von "Bauer sucht Frau." Sie übernimmt nach Katrin Lampe die Moderation der Show und soll frischen Wind in den ATV-Stall bringen. In den beiden Vorstellungsfolgen wirft sich Kiesbauer erstmals ins Dirndl.

Arabella Kiesbauer
Arabella Kiesbauer moderiert "Bauer sucht Frau". Foto: ATV

Mit dem ersten Auftritt von Araballe Kiesbauer beginnt eine neue "Bauer sucht Frau"-Ära! Die Talkshow-Queen übernimmt nach 10 Staffeln mit Katrin Lampe die Moderation der ATV-Kuppelshow. Die erste Folge mit Arabella Kiesbauer läuft am Mittwoch, den 21. Mai, um 20.15 Uhr auf ATV.

Start für Kiesbauer

In zwei Folgen besucht Arabella Bäuerinnen und Bauern der neuen Staffel quer durch Österreich, um deren Single-Dasein ein Ende zu bereiten. Die beiden Vorstellungs-Episoden laufen jeweils am 21. Mai sowie am 28. Mai. Nach den ersten beiden Mai-Episoden, die dem Publikum insgesamt dreizehn Kandidaten – darunter zwei Frauen – vorstellen, haben die Zuschauer bis Ende Juni Zeit, sich um ein Kennenlernen mit den neuen KandidatInnen zu bemühen. Ab September geht es dann in die heiße Flirt-Phase. 20 Folgen lang wird Arabella Kiesbauer Amor spielen.

Arabella Kiesbauer
Arabella Kiesbauer im Dirndl. Foto: ATV
Kiesbauer hat sich zunächst für drei Staffen verplichtet. Der Sender erhofft sich durch die Anstellung der "Starmania"-Moderatorin frischen Wind, an dem bewährten Rezept der Show wird sich allerdings nicht allzuviel ändern. Was neu wird? "Ich bringe natürlich mich und meine Art zu moderieren ein, jedoch bleibt die Sendung auch in Zukunft eine authentische, romantische und lustige Flirtsendung", zitiert die APA die neue ATV-Kupplerin.

Two and a half Men: Erfolgs-Show wird abgesetzt

Mehr zum Thema: