Model lebt seit 4 Jahren in Angst: Alena Gerber von irrem Stalker bedroht

Das deutsche Model Alena Gerber traut sich ohne Pfefferspray nicht mehr aus dem Haus. Der Grund: Seit vier Jahren wird die deutsche Beauty von einem Stalker belästigt. Er verfolgt sie, schickt ihr Geschenke und droht ihr.

Alena Gerber
Alena Gerber lebt in Angst vor einem irren Stalker. Foto: Getty Images

Seit vier Jahren wird Alena Gerber nun schon von einem irren Stalker bedroht. Das gestand die 25-Jährige in einem Interview mit der Zeitschrift "Gala". Aus Angst vor ihrem Verfolger hüllte sie sich diesbezüglich bisher in Schweigen. Doch genug ist genug – jetzt geht Alena in die Defensive!

Seit vier Jahren lebt Alena in Angst

"Ich habe lange geschwiegen, weil ich diesem Typen kein Futter geben wollte. Doch jetzt reicht es mir!“, so das Model gegenüber der "Bild". Angefangen habe der Alptraum, als Gerber vor vier Jahren als Moderatorin in der Schweiz tätig war. Damals habe sie regelmäßig Facebook-Nachrichten von dem Unbekannten erhalten. "Zu Beginn war es noch harmlos", erinnert sich die Blondine. Doch schon bald habe der Stalker angefangen, Drohungen zu formulieren. Außerdem kannte der Nachrichten-Schreiber intime Details über Alenas Alltag, kannte zum Beispiel die Zimmernummer ihres Hotels. Gerber: "Ich habe mich die ganze Zeit beobachtet gefühlt."

Alena Gerber
Ohne Pfefferspray geht die schöne Deutsche gar nicht mehr aus dem Haus. Foto: Getty Images

"Die ersten ein, zwei Jahre hat er mir nur Nachrichten geschrieben. Doch dann drohte er mit Vergewaltigung. Da bin ich zur Polizei gegangen. Aber: Allein die Drohung ist ja keine Straftat", erzählt das schöne Stalking-Opfer. "Er hat die private Adresse meiner Schwester rausgefunden und dort Geschenke für mich zum Geburtstag abgeliefert“, gesteht das Model weiter. "In meine Agentur schickt er Schokolade und Rosen, zu meiner Mutter ganze Essenspakete, mit Dingen, die ich trotz meiner Histaminintoleranz zu mir nehmen kann. Das ist gruselig!"

Doch es wurde noch schlimmer: Der Stalker begann, Alena aufzulauern. "Ich war gerade auf dem Weg ins Hotel, da habe ich auf einmal eine Hand auf meiner Schulter gespürt", so die Ex von Sven Hannawald (39). Inzwischen ist Alenas Angst so groß, dass sie ohne Pfefferspray nicht mehr aus dem Haus geht. Schrecklich.

Enthüllt: Wird diese Schönheit neue DSDS Jurorin?

Mehr zum Thema: