10 Horror-Klassiker, die jeder kennen sollte!

Nicht jeder Mensch mag Horrorfilme, doch jeder sollte die zehn niveauvollsten Klassiker zumindest einmal gesehen haben, um auch mitreden zu können und sich anspruchsvoll zu gruseln. Wir wünschen gute Unterhaltung!

10-horror-klassiker.jpg
Janet Leigh in "Psycho" Foto: UNIVERSAL PICTURES / Mary Evans / picturedesk.com

Wer zu Halloween einen richtig gruseligen Abend verbringen möchte, hier entlang. Die 10 besten und neuesten Horrorfilme haben wir Ihnen bereits vorgestellt, doch jetzt sind die wertvollen 10 Horror-Klassiker dran.

1. The Shining

Jeder Mensch kennt die zwei kleinen unheimlichen Mädchen, die in die Leere starren, doch nicht alle haben den Film gesehen. Wenn Sie schon einen Horrorfilm anschauen möchten, dann Stanley Kubricks Meisterstück „The Shining“ mit dem beispiellosen Jack Nicholson. Unsere Nummer 1!

shining.jpg
Foto: akg-images / picturedesk.com

2. Es

Clowns versetzen derzeit die ganze Welt – sogar Wien – in Angst und Schrecken und tauchen wie aus dem Nichts auf. Wer diese Furcht zuhause verstärkt fühlen möchte, sollte sich Stephen Kings „Es“ anschauen, ein unheimlicher Clown, der aus dem Abfluss auftaucht und gerne Kinder speist.

3. Psycho

Alleine beim Titel kommt Ihnen garantiert die schräge Geigenmusik sowie das Messer, das in der Dusche zum Einsatz kommen soll, in den Sinn. Die Szene ist unglaublich authentisch, was einem ziemlich fiesen Trick Alfred Hitchcocks zu verdanken ist. Er hat die Schauspielerin eiskalt duschen lassen, daher auch ihr echter, leidender Blick.

psycho.jpg
Hitchcock und Janet Leigh bei den Dreharbeiten Foto: Friedrich / Interfoto / picturedesk.com

4. Der Exorzist

Ob Schizophrenie oder die Besessenheit vom Teufel – jeder glaubt etwas anderes. Unabhängig davon, welches Problem die junge angsteinflößende Protagonistin wirklich hat, muss jeder diesen Klassiker gesehen haben. Sie dürfen sich freuen, selbst nicht so ein Kind zuhause zu haben.

5. Das Omen

Es ist ein ziemlich schlechtes Omen, einen toten Sohn mit dem Sohn einer toten Mutter auszutauschen - das soll nicht unbestraft bleiben. Sind Kinder nicht immer die gruseligsten Charaktere in Horrorfilmen?

6. Rosemary's Baby

Ein Paar zieht in eine schöne Wohnung ein, in der zuvor skurrile Ereignisse passiert sind. Schon bald merken Rosemary und Guy, dass die Nachbarn künstlich freundlich sind und alles andere auch anormal scheint. Wie dem auch sei – Rosemary wird schwanger und schon geht der richtige Spuk los!

rosemarys-baby.jpg
Foto: Alois / Interfoto / picturedesk.com

7. Freitag der 13.

Eine Lektion für jene, die andere Kinder mobben! Jason wird von seinen Mitschülern gehänselt und ertrinkt (anscheinend). Seine Mutter rächt sich dafür!

8. Tanz der Teufel

Offen gestanden hat uns sogar die Neuverfilmung von 2013 gut gefallen, doch nichts geht über das übertrieben plastische Original. Schauplatz ist der übliche Wald, in dem sich eine Gruppe Teenies begibt und durch ein verfluchtes Buch schreckliche Dämonen, die sie in ihrer Waldhütte aufsuchen, freisprechen.

9. Poltergeist

Die fünf-jährige Carol Anne wandelt jede Nacht zum flimmernden Fernseher und setzt sich davor. Schon passieren eigenartige Dinge, die von der Familie zunächst noch als böse Zufälle abgetan werden.

10. Halloween

Am Halloween-Abend 1963 wird Judith Myers erstochen von der Polizei aufgefunden. Der Täter: Ihr sechs-jähriger Sohn Michael. Nach seinem 15-jährigen Aufenthalt in einer Anstalt bricht er eine Nacht vor Halloween wieder aus.

halloween.jpg
Foto: NG Collection / Interfoto / picturedesk.com