OneNote: Digitales Notizbuch für unterwegs als Gratis-Download

Das digitale Notizbuch als mobiles Office: Per Mausklick lassen sich mit Hilfe der App Videos, Bilder und Dokumente in die Notizen einfügen. Zusätzlich stellt Microsoft eine Cloud-API zur Verfügung. Nur einige von vielen geplanten Extras.

Bildschirmfoto 2014-03-24 um 14.39.57.jpg
Microsofts App für digitale Notizen Foto: Microsoft OneNote

OneNote, das bislang kostenpflichtig war, so es nicht im Rahmen des Office-Pakets von Windows erworben wurde, steht ab sofort zum kostenlosen Download für alle Plattformen und Geräte bereit, auch für Apple Macintosh.

Büro für unterwegs

Die Vorzüge der App sind mannigfaltig: Per Mausklick lassen sich neben Dokumenten multimediale Inhalte in die Notizen einbinden. Per Cloud lassen sich die Notizbücher synchronisieren, durch Freigabe können auch andere Nutzer die Notizbücher durch eigene Einträge und Datenmaterial ergänzen. Durch den OneNote-Clipper werden überdies ganze Websites abgelegt. Vollständige Dokumente lassen sich per E-Mail an OneNote versenden, mit Hilfe spezieller Multifunktionsgeräte gescannte Unterlagen, über die Apps Feedly RSS Feeds.

Für Mac-User

Wer OneNote für Mac OS X kostenlos nutzen will, benötigt dazu übrigens die aktuellste Version von 10.9 Mavericks. Auf der Website OneNote steht das digitale Notizbuch zum Download bereit. Premium-Funktionen bleiben kostenpflichtig.

Weitere Informationen unter:

www.onenote.com