Office 365: Preiswerteres Office-Paket von Microsoft verfügbar

Microsoft Office zählt für die Mehrzahl der Nutzer immer noch zum Standard. Viele dürften sich daher darüber freuen, dass das Paket jetzt auch günstiger zu haben ist. Als App in Apples iOS Store entpuppte es sich als Download-Schlager.

Kopie von Microsoft
Windows 8.1 von Microsoft Foto: Microsoft

Alternativ zu seinem "Office 365 Home Premium" bietet Microsoft auch eine leicht abgespeckte Version seines Pakets unter dem Namen "Office 365 Personal" zu einem deutlich günstigeren Preis an: Statt zehn Euro wie bisher sind nur noch sieben Euro monatlich zu bezahlen. Wer es stattdessen vorzieht, die Abo-Gebühr einmalig im Jahr zu zahlen, erspart sich künftig 30 Euro (statt 99 nur noch 69 Euro). Dafür lässt sich diese Office-Variante nur auf einem PC oder Mac plus einem Tablet nutzen. Laut Heise lohnt vor dem Kauf ein Preisvergleich, da einige Händler wie etwa Amazon das Office-Paket etwas günstiger als Microsoft selbst anbieten.

Ansturm auf App

Wie sehr sich das Office-Paket trotz brauchbarer Open Office-Alternativen immer noch großer Beliebtheit erfreut, wurde Anfang April sichtbar, als Office und das digitale Notizbuch OneNote für das iPad auf den Markt kamen. 12 Millionen wurden sie allein innerhalb einer Woche in Apples iOS App Store heruntergeladen. Im vollständigen Umfang lassen sich insbesondere Excel, Word und PowerPoint jedoch nur im Rahmen eines bezahlten Jahresabos nutzen, das über die App abgeschlossen werden kann.

Das "Office 365 Personal" online kaufen:

www.microsoft.com

Mehr zum Thema: