Diese App verrät gruselige Details über Ihr Haus!

Wissen Sie wer früher in Ihrem Haus gelebt hat oder sogar gestorben ist? Alte Gebäude erzählen eine lange Geschichte. Mit einer neuen App kann alles darüber erfragt werden. Auch wie die Menschen darin gestorben sind.

Weekend_Maedchen-erschrocken.jpg
Eine neue App verrät pikante Details über Ihr Haus Foto: AntonioGuillem/iSTock/Thinkstock

Alte Häuser können viele Geschichten erzählen. Wer und wie die Menschen darin gelebt haben und vor allem wie sie gestorben sind. Das kann ab sofort jeder herausfinden und zwar mit einer App. "Diedinhouse.com" verrät alle pikanten Details über die früheren Hausbewohner, dabei wird auch bei deren Todesursache nicht Halt gemacht. Ob sich jemand umgebracht hat oder gar ermordet wurde, erfahren die Nutzer der App für rund 11 Euro pro Adresse. Aber auch andere Geschehnisse, die sich ereignet haben, wie zum Beispiel Hausbrände, können erfragt werden. Derzeit hat die App 4,5 Millionen amerikanische Adressen in ihrer Datenbank. Bald könnte auch nach europäischen Adressen gesucht werden. Ob das überhaupt jemand möchte, bleibt allerdings offen.

Mehr zum Thema: