Zeitloser Einrichtungsstil für die heimischen vier Wände: Black & White

Kühl, aber nicht kalt – so lässt sich dieser klassische Einrichtungsstil am besten beschreiben. Fakt bleibt: Wohnen in Schwarz-Weiß kommt wohl nie aus der Mode. Alles zum zeitlosen Interieur in den beiden Nicht-Farben.

Badezimmer
Wohnen in Schwarz-Weiß Foto: Thinkstock

Sowohl im Schlafzimmer als auch im Wohnbereich ist der Schwarz-Weiß-Look minimalistisch und zeitlos schön – und auch die Küche lässt sich mit diesem Stil einrichten. Weiße Böden, schwarz-weiß gestreifte Tapeten oder Polsterbezüge im Zebra-Design, mit ein paar Highlights erzielt man eine starke Wirkung. Mit diesen Möbeln können „Black & White“-Einrichtungsideen umgesetzt werden.

Dünenlandschaft

Ist es ein Sessel oder doch eher eine Lounge? Die französische Designerin Stephanie Marin versucht Design, Komfort und Träume in ihren Möbelstücken zu vereinen. Mit der Serie „Dune“ entwarf sie eine Sitz- beziehungsweise Liegelandschaft, die individuell zusammengestellt werden kann. Die verschiedenen Möbel sind aus unterschiedlich weichen Schaumstoffschichten hergestellt und laden zum Lesen, Sitzen oder einfach nur zum Träumen ein. Erhältlich ist „Dune“ ab EUR 2.730,–.

Dune
"Dune" Foto: Hersteller

Wie ein König

Aus der Cassina-Kollektion von Designer Gaetano Pesce stammt der Stuhl „Feltri“. Der 1987 entworfene Sessel gleicht einem Thron und wurde aus dickem Wollfilz hergestellt. Der Filz ist mit einem in Wärme ausgehärteten Harz imprägniert und bleibt dadurch stabil. Die Rückenlehne kann an den seitlichen Ecken gebogen werden, um so die individuelle Sitzposition zu finden. Ab EUR 4.600,– kann man auf dem Feltri Platz nehmen.

Feltri
Stuhl "Feltri" Foto: Hersteller

Klassisch elegant

Designerin Eileen Gray entwarf bereits 1924 das Sofa „Lota“. Das schwarz-weiße Sitzmöbel besteht aus einem gepolsterten Buchenrahmen mit Federkern. Die Seitenboxen stehen auf Rollen und sind hochglanzlackiert. Beim Bezug des Klassikers kann man zwischen Stoff oder Leder wählen. Das Sofa der Firma ClassiCon gibt es ab EUR 9.250,–.

Lota Sofa
Sofa "Lota" Foto: Hersteller

Ring um Ring

Von der schwedischen Designschmiede Bla Station stammt der Säulentisch „Babel“. Die einzelnen Scheiben sind 9,5 Zentimeter hoch, bestehen aus formgepressster Birke und können je nach Wunsch übereinander gestapelt werden. „Babel“ lässt sich in verschiedenen Bereichen verwenden, etwa als kleiner Couchtisch oder als Stehtisch. Doch nicht nur die Höhe ist variabel, auch die Tischplatte gibt es in drei unterschiedlichen Größen. In der kleinsten Ausführung kostet der Säulentisch von Designer Fredrik Mattson EUR 869,–.

Babel
Säulentisch "Babel" Foto: Hersteller

Karibik oder so

Der „Coconut Chair“ von George Nelson ist sehr typisch für das Design der 1950er-Jahre. So zeichnen den Stuhl die klare Form und der reduzierte Einsatz von Materialien aus. Nelson selbst verglich den Sessel mit einer in acht Teile aufgeschnittenen Kokosnuss, wobei die weiße Schale aus glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt ist. Die Polster sind sowohl in Leder- als auch als Stoffbezügen erhältlich, und das Untergestell besteht aus glanzverchromtem Stahl. Bei Vitra gesehen ab EUR 2.720,–.

Coconut Chair
Coconut Chair Foto: Hersteller

Weekend Magazin

Alle Themen finden Sie in der neuen Ausgabe!

Weekend Magazin Cover
Weekend Magazin Ausgabe 12/2014 Foto: Weekend Magazin

 

Mehr zum Thema: