Von der Boutique bis zum Flohmarkt: Die besten Shopping-Tipps für London

Die britische Hauptstadt ist nicht nur für ihre außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten bekannt, sondern hat auch in punkto Shopping einiges zu bieten. Ob Megastore auf der Oxford Street oder hipper Flohmarkt – in London ist für jeden etwas dabei.

Big Ben London
London punktet nicht nur mit Sehenswürdigkeiten Foto: J.W.Alker / imageBROKER / picturedesk.com

Die Einkaufsmöglichkeiten sind gerade in London schier unbegrenzt. Wir verraten unsere persönlichen Shopping-Tipps und welche Stores Fashion-Fans bei einem Besuch in der britischen Hauptstadt unbedingt auf ihrer To-do-Liste haben sollten.

Einkaufsstraßen in London

- Oxford Street: Die mit Abstand beliebteste Shopping-Meile Londons ist die Oxford Street. Von Souvenirs über günstige Schuhe bis zu großen Modeketten – hier gibt es so gut wie alles. Schnäppchenjäger sind hier vor allem im Primark unterwegs, wo man günstige und trendige Mode kaufen kann. Nicht weit entfernt befindet sich ein Megastore von Topshop. Tipp: Meiden Sie in beiden Stores Samstage, da der Andrang sehr groß ist und oft lange Schlangen beim Anprobieren und an der Kassa entstehen.

Topshop Oxford
Beliebter Shopping-Hotspot: Topshop auf der Oxford Street Foto: Getty

- Regent Street: Diese Straße kreuzt sich mit der Oxford Street und ist ebenfalls sehr beliebt bei Einwohnern und Besuchern. Hier lohnt sich ein Abstecher zu Selfridges, ein Department Store, in dem sich locker ein ganzer Tag verbringen lässt. Fans von lässiger Mode, Schallplatten und verrückten Mitbringseln (wie wärs mit Grumpy Cat als Kuscheltier?) dürfen sich Urban Outfitters nicht entgehen lassen.

- Carnaby Street: Etwas kleiner und ruhiger ist die Carnaby Street, die man zu Fuß innerhalb kurzer Zeit von der Regent oder Oxford Street erreicht. Bei Monki kann man tolle Basics kaufen und danach bei Cowshed ein paar britische Beauty-Produkte auswählen. Danach kann man in einem der vielen Kaffee-Häuser ein kleine Pause einlegen.

Designer Stores und Boutiquen

- Victoria Beckham: Gerade erst eröffnet und schon ein absoluter Hotspot ist der weltweit erste Store von Victoria Beckham in der Dover Street 38. Zwar muss man für eines ihrer Kleider tief in die Tasche greifen, die Einrichtung ist aber allemal einen Besuch wert. Quasi Shopping im Museum!

Victoria Beckham Store London
Der Victoria Beckham Store von außen Foto: weekend.at

- Isabel Marant: Im schicken Mayfair, genauer gesagt in der Bruton Street 29, hat Isabel Marant einen Store. Ihre coolen Strickpullis, legendären Wedge Sneakers und Oversize Mäntel kann man im lässigen Ambiente shoppen. Nebenan warteen Stella McCartney und Kenzo.

- Marc by Marc Jacobs: Für seine modeaffinen Freunde und Familienmitglieder kann man nach Geschenken bei Marc by Marc Jacobs in der Audley Street 56 suchen. Denn dort ist auch die bezahlbare "Special Items"-Linie erhältlich.

Märkte und Flohmärkte

- Covent Garden Market: Das Einkaufen in den vielen kleinen Geschäften des Covent Garden Markets wird fast schon zur Nebensache, sobald man die tollen Essensstände sieht. Dank Überdachung auch an regnerischen Tagen ein Must-visit.

- Portobello Road Market: Von vielen als der beste Flohmarkt Londons bezeichnet ist der Portobello Road Market ein beliebter Anlaufpunkt für Besucher aus aller Welt. Von Kitsch über Handwerk bis zu Antiquitäten – hier sollte man mal durchlaufen.

Die besten Shopping-Tipps für Hamburg

Mehr zum Thema: