Unbedingt nachmachen! Country-Look - auch für Großstadt-Cowboys

Ausgewaschene Jeans, Boots im Used Look, Holzfäller-Hemd, breite Gürtel und Accessoires aus Leder - vorbei die Zeiten, in denen Männer in diesem Aufzug als Hinterwäldler galten. Dafür gesorgt haben die Country-Helden der Neuzeit.

Jason Aldean
Foto: Broken Bow Records

Bei Jason Aldean setzen höchstens die Schuhe Staub an, nicht sein Look. Denn dieser ist gerade schwer angesagt. Seit 2005 stürmt der Sänger in den USA mit seinen Songs die Country-Charts und füllt die Hallen. Ganz nebenbei hat er dabei mit seinen Kollegen wie Luke Bryan, Blake Shelton, Jake Owen oder dem Duo Florida Georgia Line auch modisch starke Akzente gesetzt.

Jason Aldean
Jason Aldean in Wrangler-Jeans Foto: Broken Bow Records

Jeans - aber retro bitte!

Seit seiner Jugend ist Aldean von Wrangler nicht mehr zu trennen. Das kam auch dem Jeans-Hersteller zu Ohren, der den 37-Jährigen kurzerhand zu seinem Gesicht ernannte. Die Retro-Jeans, für die der in Georgia geborene Musiker wirbt, wirken dabei alles andere als altbacken.

Jason Aldean
Jason Aldean in Wrangler-Jeans Foto: Broken Bow Records

Nichts geht über das Original

Auch andere Marken wie Levi's sind auf den Geschmack gekommen und legen ihre Jeans in den originalen Designs wieder neu auf. In Kombination mit karierten oder Jeans-Hemden bzw. Leder-Accessoires ist der Look komplett. Einfach, klar, männlich. Mehr braucht es nicht.

Shopping-Adressen für Country-Fans:

www.wrangler.com

www.callisters.com

www.bootbarn.com

www.jeansshop.com

www.urbanwesternwear.com

Mehr zum Thema: