Trockenheit & Rötungen: Spezielle Pflegeprodukte für empfindliche Haut

Sind Sie ein Sensibelchen? Immer mehr Frauen greifen zu Spezialpflege, weil ihre Haut auf viele Produkte mit Irritationen oder Rötungen reagiert. Als Auslöser gelten Umweltfaktoren und zu häufiges Waschen mit zu aggressiven Pflegeprodukten.

459954617.jpg
Sensible Haut braucht besonders viel Aufmerksamkeit. Foto: thinkstockphotos.com

Von einhundert befragten Frauen beschrieben in einer Studie der Uni Hamburg 44 ihre Haut als „empfindlich“.  Sensible Haut hat viele ­Gesichter: Sie kann sehr ­trocken sein und spannen, jucken und sich röten. Als Auslöser gelten Klimafaktoren, wie trockene oder klimatisierte Luft, Stress, zu häufiges Reinigen der Haut.

Nicht zu viel auf einmal

Dennoch muss auch die empfindliche Haut regelmäßig von Talg und abgestorbenen Hautschüppchen befreit werden. Wichtig: Die Reinigungsprodukte sollten keinen Alkohol enthalten und in etwa dem pH-Wert der Haut entsprechen (liegt bei ca. 5,5).  Bei der Pflege gilt: weniger ist mehr. Logisch, denn je weniger Wirkstoffe eine Creme enthält, desto geringer ist das Risiko, einen nicht zu ver­tragen. Als besonders reizlindernd und beruhigend gelten Urea, Panthenol, Allantoin und die Ringelblume. Unter den Ölen tut sich Mandelöl als besonders hautverträglich hervor.

Die Kontrolle behalten

Immer häufger tritt das Krankheitsbild Neurodermitis auf, häufig schon bei Babys und Kleinkindern. Betroffene leiden unter einer chronisch wiederkehrenden Entzündung der Haut, die von ­starkem Juckreiz begleitet wird. Die Symptome verlaufen häufig in Schüben: Auf beschwerdefreie folgen akute Phasen. Eine neue Pflegelinie für Neurodermitiker (AtopiControl von Eucerin) geht auf diesen Verlauf ein: In schubfreien Phasen erhöht die Basispflege die Widerstandsfähigkeit der Haut und hilft gegen Trockenheit. Während der akuten Schübe helfen Spezialprodukte, den Juckreiz zu reduzieren und die Haut zu kühlen.  

 

Reine Kopfsache

Viele kennen das: Immer wieder juckt die Kopfhaut, vor allem nach dem Haarewaschen. Das kann an „reizenden“ Färbe- oder Styling-Produkten liegen oder auch einfach an Stress. In diesen Phasen die Haare mit Spezial-Produkten pflegen – und den Föhn in den Urlaub schicken.

Sanfte Pflege für die Haut

Clarins Creme Douceur Jour: sanfte Tagespflege.

Rausch Herzsamen Sensitive-Balsam beruhigt empfindliche, juckende Kopfhaut. Auch als Shampoo.

SkinCeuticals Redness Neutralizer, Spezialpflege bei Rötungen und Reizungen.

Primavera Milde Reinigungscreme vom deutschen Naturkosmetiklabel, mit Kamille und Borretsch.

Avène Körperöl für empfindliche, trockene und sehr trockene Haut, hypoallergen. In der Apotheke.

Louis Widmer Deodorant ohne Aluminium-Salz. 

Mehr zum Thema: