Stilsicher: Mit diesen Style-Regeln werden Sie zur Fashionista

Wie heißt es so schön? Mode kann man kaufen, Stil muss man haben. Es gibt Frauen, die es scheinbar mühelos schaffen, immer gut gekleidet zu sein. Doch wie genau ihnen das gelingt, bleibt für viele ein Rätsel. Wir verraten, was diese Ladys richtig machen.

Streetstyle Paris
Streetstyle aus Paris Foto: Getty

Ganz gleich ob man sie im Supermarkt oder auf der Fashion Week trifft, es gibt Frauen die immer perfekt gestylt sind. Böse Zungen könnten nun behaupten, dass das am immensen Einkaufsbudget mancher Ladies liegt, doch weit gefehlt. Denn während sich andere von Kopf bis Fuß mit Trend-Looks eindecken, die nach sechs Monaten schon wieder out sind, können diese auch nach Jahren ihre Lieblingsstücke aus dem Kleiderschrank holen. Diese stylen sie dann mal cool, schick oder unkonventionell – ihre Looks bleiben immer begehrenswert. Wie Sie das auch schaffen können? Indem Sie diese Style-Regeln befolgen:

Sie kleiden sich nicht von Kopf bis Fuß in einer Designer-Marke ein

Designer-Mode ist oft ein Hingucker, all over getragen jedoch selten authentisch. Stilsichere Frauen finden es viel besser zu ihrer Handtasche um 3000 Euro, eine Bluse ihrer Großmutter und Sneakers von Ebay zu kombinieren. Und auch in T-Shirt und Jeans von H&M fühlen sie sich pudelwohl, denn sie identifizieren sich nicht über teure Marken.

Sie finden in jedem Store etwas Passendes

Wie stylishe Frauen ihre einzigartigen Looks zusammenstellen? Sie beschränken Ihre Shopping-Touren nicht nur auf ein oder zwei Boutiquen, sondern stöbern am Wochenende auch auf Flohmärkten nach Vintageschätzen. Das gilt auch für diejenigen, die ein großes Budget haben und sich theoretisch nur von Chanel und Burberry einkleiden lassen könnten.

Sie lassen sich inspirieren, ohne zu kopieren

Wo früher nur Modemagazine als Inspirationsquelle dienten, sind heute alle Augen vor allem auf Streetstyles gerichtet. Stilsichere Frauen sehen sich die Looks anderer ebenfalls gerne an und lassen sich von dessen modischen Ideen inspirieren. Was sie niemals tun würden: Outfits eins zu eins kopieren. Sie suchen sich immer nur diejenigen Elemente aus, die zu ihrem eigenen Stil passen.

Karolina Krokova
Moderedakteurin Emmanuelle Alt und Karolina Kurkova Foto: Getty

Sie bleiben ihrem Stil treu

Sobald diese Frauen ihren persönlichen Stil gefunden haben, bleiben sie diesem auch treu. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie keine Trend-Teile mehr kaufen und nur zu Klassikern greifen. Jedoch laufen sie diesen nicht hinterher, sondern integrieren nur diejenigen in die bestehende Garderobe, die auch zu ihnen passen. Der Leo-Look ist diese Saison wieder in Mode, doch Sie können sich damit nicht identifizieren? Macht nichts, vielleicht ist ein Stück in der Trendfarbe Grau genau das Richtige für Sie!

Beauty Secrets der French Girls: Warum Französinnen immer so gut aussehen

Mehr zum Thema: