Rundum-Pflege für den Mann: 10 beste Tipps für einen makellosen Auftritt

Die richtige Pflege ist längst nicht mehr reine Frauensache! Auch als Mann sollte man auf sein Aussehen achten, um beruflich und privat auf der Überholspur zu sein. Hier 10 Pflege-Tipps, mit denen Sie einen optimal gepflegten Eindruck machen.

Kopie von Mann Pflege
Foto: thinkstockphotos.com

Mit diesen Ratschlägen zur optimalen Körperpflege glänzen Sie bei jedem Auftritt von Kopf bis Fuß.

1. Gesicht

Merken Sie sich: Duschgel und Seife haben im Gesicht nichts verloren! Reinigen Sie Ihr Gesicht stattdessen jeden Abend mit einem Klecks Reinigungsgel oder –creme. Das sorgt für eine klare, glatte Haut. Trocknen Sie Ihr Gesicht nach der Reinigung sanft ab. Anschließend Feuchtigkeitscreme auftragen. Von Zeit zu Zeit kann man sich auch als Mann eine belebende Gesichtsmaske gönnen.

2. Pickel

Wenn Sie zu Pickel neigen, sollten Sie auf keinen Fall fetthaltige Cremes benutzen. Wenn Sie schlechte Haut haben, reinigen Sie das Gesicht am besten abends und morgens. Bei leicht unreiner Haut machen Sie einmal die Woche ein Peeling. Dadurch werden Verhornungen der Haut, unter der sich Pickel bilden können, entfernt. Ein Peeling mit Fruchtsäure schält die obere Hautschicht ab – Top-Pickelprävention. In schlimmeren Fällen sollten Sie sich von einer Kosmetikerin oder einem Hautarzt helfen lassen

3. Teint

Ihre Gesichtshaut wirkt fahl? Spülen Sie Ihr Gesicht morgens kalt ab und bewegen Sie sich an der frischen Luft. Ein Sauerstoffkick wirkt oft wahre Wunder!

4. Lippen

Spröde Lippen müssen nicht sein. Meistens entstehen sie, wenn man zu wenig trinkt. Hüten Sie sich jedoch davor, Ihre Lippen mit Spucke zu befeuchten! Die Verdunstung entzieht noch mehr Feuchtigkeit. Schnelle Hilfe bei trockenen Lippen bieten Feuchtigkeitsstifte. Zu fette Cremes dagegen sind nur bei Minustemperaturen sinnvoll.

5. Augenringe

Kompressen, die man abwechselnd in eine Schale mit kaltem und warmen Wasser tränkt, können helfen, Augenringe zu mindern. Tipp: Den Abschluss macht immer eine kalte Kompresse, da sich die Blutgefäße durch den Kältereiz zusammenziehen. Wenn das nicht hilft, kann man eine Massage mit einer Augencreme versuchen. Für besonders harte Fälle: Dunkle Augenschatten lassen sich mit einem teintfarbenen Abdeckstift, auch Concealer genannt, gut kaschieren.

6. Augenbraun

Monobraue war gestern! Männer von heute zupfen Ihre Augenbrauen. Und das funktioniert am besten nach der Gesichtsreinigung. Mit einer Pinzette. Am wenigsten schmervoll ist das Brauenzupfen, wenn Sie beim Ausatmen ruckartig ziehen. Vorsicht: Entfernen Sie nicht zu viel! Die Augenbraue sollte direkt über dem inneren Augenwinkel beginnen. Nach dem Zupfen können Sie die geröteten Stellen mit einem Tropfen alkoholhaltigen Gesichtswasser oder etwas Aftershave desinfizieren.

7. Selbstbräuner

Wer schön braun sein will, muss nicht unbedingt ins Sonnenstudio oder sich beim intensiven Sonnenbaden gefährlichen UV-Strahlen aussetzen. Auch Selbstbräuner sorgen für einen frischen Look. Tipp: Am Vorabend das Gesicht mit einem Peeling gründlich säubern und das Produkt nur dünn und gleichmäßig auftragen, zum Hals hin immer sparsamer. So wirkt das Ergebnis natürlich. Anschließend die Hände gründlich mit Seife waschen.

8. Hände

Um raue Hände zu vermeiden, sollten Sie nach jedem Waschen eine fetthaltige Handcreme auftragen. Sind die Hände besonders stark strapaziert, kann man sie abends mit einer Handschutzcreme dick eincremen, Baumwoll-Handschuhe drüber ziehen und über Nacht einwirken lassen.

Eine Fettcreme hilft übrigens auch bei brüchigen Nägeln. Durch tägliches Eincremen werden diese wieder elastisch. Noch ein Tipp zur Nagelpflege: Wenn Sie Ihre Nagelhaut schneiden, wächst sie umso schneller nach. Besser: Nach dem Duschen die weich gewordene Haut mit dem Daumennagel sanft zurück schieben.

9. Mundhygiene

Zahnbürste und Zahnseide sollten zu Ihrer täglichen Zahnpflege-Routine gehören. Wer unter Mundgeruch leidet, der tut gut daran, ein antibakterielles Mundwasser zu benutzen und beim Zähneputzen auch seine Zunge zu schrubben. Zwischendurch sollte man öfter zu Vitamin C-haltigen Früchten wie Äpfeln greifen.

10. Ohren

Last but not least - auch die Ohren eines Mannes wollen sauber sein. Mit Wattestäbchen können Sie die Ohrmuschel reinigen – nicht aber den Gehörgang! Reinigen Sie den Ohreingang lieber beim Duschen mit dem kleinen Finger oder benutzen Sie die Ecke eines Handtuchs. Tiefer sollten Sie keinesfalls gehen, da sonst Verletzungen drohen.

Damit wären Sie beinahe rundum gepflegt. Jetzt fehlen nur nich die Haare! Wie man als Mann sein Haupt am besten verwöhnt, erfahren Sie hier.

Mehr zum Thema: