Pony selber schneiden: So klappt der Schnitt auch Zuhause

Sie haben bereits einen Pony und wollen nicht ständig zum Friseur laufen oder wollen einfach mal was Neues ausprobieren? Bevor man Zuhause selbst zur Schere greift, sollte man jedoch einiges beachten. So geht das DIY-Projekt nicht schief.

Pony selber schneiden
Für den Pony muss man nicht unbedingt zum Friseur Foto: Thinkstock

Kaum eine Pony-Trägerin hat noch nicht selber zur Schere gegriffen. Damit dieser nicht plötzlich schief oder gar zu kurz ausfällt, verraten wir die besten Tipps zum Selberschneiden der Stirnfransen.

Anleitung für den DIY-Schnitt

Das Do it yourself-Projekt kann Zuhause nur gut gehen, wenn man zur richtigen Schere greift. Die Investition in eine spezielle Haarschneideschere zahlt sich aus, denn mit einer gewöhnlichen Haushaltsschere können Sie nicht präzise genug arbeiten.

Schere
Eine gute Schere ist Pflicht Foto: Thinkstock

Step 1: Kämmen Sie Ihre trockenen Haare, die frisch gewaschen sein sollten. Schneiden Sie den Pony niemals im nassen Zustand. Denn dieser wirkt so optisch viel länger, er es eigentlich ist und die böse Überraschung blüht nach dem Föhnen .

Step 2: Teilen Sie die Haare ab, die zum Pony gehören und stecken sie den Rest mit Klammern weg.

Step 3: Die Haare locker zwischen Mittel- und Zeigenfinger halten und mit der leicht angewinkelten Schere schneiden. Kontrollieren Sie nach der ersten Strähne, ob die Länge passt, damit der Schnitt nicht zu kurz ausfällt. Nach und nach wird so jede Strähne bearbeitet, wobei die erste Strähne immer als Orientierung dient.

Step 4: Achten Sie beim Übergang zum Haupthaar, dass der Pony sanft abfällt. So sieht der Schnitt besonders natürlich aus.

Haarspalterei: Wie Sie Spliss endlich loswerden

Mehr zum Thema: