Louis Vuittons "Petite Malle": Auf diese neue It-Bag fliegen die Stars

Bei den Namen "Boy Bag", "PS11" und "Falabella" schlägt bei Fashionistas das Herz gleich höher. Denn es sind Bezeichnungen für die derzeit trendigsten und meistgefragten Taschen. Der aktuellste Neuzugang bei den It-Bags heißt "Petite Malle".

Louis Vuitton Petite Malle
Natalia Vodianova & Co. mit ihrer "Petite Malle" Foto: Louis Vuitton

Die Tasche, die derzeit besonders häufig über die Ladentheke wandert, wurde von Nicholas Ghesquière für die aktuelle Herbst/Winter 2014/15 Kollektion von Louis Vuitton kreiert. Das französische Modehaus war bisher einer der Garanten für neue Must-have Accessoires. Nachdem Fashionistas reihenweise der Handtasche, die Sofia Coppola exklusiv für die Marke entworfen hat, hinterhergeschmachtet haben, gibt es nun einen neuen Liebling.

Louis Vuitton Petite Malle
Verschiedene Versionen der "Petite Malle" Foto: Louis Vuitton

Klein, aber oho

"Petite Malle" (dt. "kleiner Kofferraum") heißt die Bag, nach der von der Schauspielerin bis zum Model derzeit alle verrückt sind. Laufstegschönheit Natalia Vodianova trägt die Tasche, zu der man sich von den legendären Louis Vuitton-Koffern aus dem 19. Jahrhundert inspirieren ließ, zur lässigen Lederjacke und Print-Hose. Jennifer Connelly führt die schwarze Version zum avantgardistischen Dress aus. Und die gefiel der Schauspielerin so gut, dass sie sie kurz darauf gleich wieder trug – diesmal zum Party-Look mit Mini-Rock und roten Lack-Booties.

Jennifer Connelly.jpg
Jennifer Connelly bei einem Event Foto: Louis Vuitton

Erhältlich ist die Tasche in verschiedenen Versionen – wahlweise in Monogramm Canvas, Damier Ebene oder Epi Leder bzw. mit schwarzem oder goldfarbenem Rahmen. Das Innenfutter wird aus feinstem Lammleder hergestellt. Besonders praktisch: Dank des abnehmbaren Schulterriemens kann die "Petite Malle" sowohl als Clutch oder über die Schulter getragen werden. Fazit: Ja, ich will!

Très cool: Charlotte Gainsbourg designt für Current/Elliott