Neuer Beauty-Job: Make-up Artist Peter Philips wechselt zu Dior

Bekannt wurde der belgische Make-up Artist Peter Philips für seine legendären Chanel-Nagellacke, welche zum Teil nach nur wenigen Stunden ausverkauft waren. Nun wechselt der coole Beautyprofi als Creative und Image Director zu Dior Make-up.

peterphilips.jpeg
Peter Philips wollte ursprünglich Hairstylist werden. Foto: Dior

Als Creative Director bei Chanel Make-up war Peter Philips bis Februar 2013 tätig. In seiner Tätigkeit für die französische Marke brachte er die berühmten „Illusion d’Ombre“-Lidschatten auf den Markt und machte Nagellack zum absoluten Mode- und Beautystatement. Vor allem der zarte Grünton „Jade“ und der zurückhaltende Schlammton „Particulière“ haben unendliche Wartelisten in Parfümerien verursacht und auf Ebay Rekordpreise von bis zu 100 Euro erreicht.

Werfen Sie einen Blick auf das Make-up der Ready-to-Wear Show für den Herbst/Winter 2014/15:

Neues Jahr, neuer Job

Nun hat Dior den Belgier als Creative und Image Director von Dior Make-up vorgestellt. „Sein Talent und seine einzigartige Vision von Schönheit werden auf der ganzen Welt anerkannt“, so Parfums Christian Dior – Präsident Claude Martinez. Nachdem es um Philips in den letzten Monaten stiller geworden war und er sogar auf der Pariser Fashion Week durch Abwensenheit glänzte, äußerste auch er sich zu seinem neuen Job: "Ich freue mich darauf mit den involvierten Teams zu arbeiten und ein Teil von der Dior-Welt zu werden". Seit mehr als zehn Jahren war Make-up Artist Pat McGrath für die Beautylooks bei den Haute Couture und Ready-to-Wear Shows von Dior zuständig. Philips wird nicht nur die Produkte kreieren, sondern auch für die Show-Looks und Kampagnen verantwortlich sein.

So gelingt Ihnen ein makelloser Lidstrich

Mehr zum Thema: