Moderne Klassiker: Die schönsten Design-Stühle und Sessel für's Zuhause

Ihr einzigartiges Design fügt sich in jeden Wohnstil mühelos ein und genau das macht sie zu wahren Interior-Dauerbrennern. Diese Stühle und Sessel sind die perfekte Ergänzung für Ihre Einrichtung und lassen sich auch untereinander kombinieren.

acapulcochairnet.jpeg
Design-Stühle werten jeden Raum auf. Foto: acapulcochair.net

Eames Plastic Chair

Die Eames Plastic Chairs von Vitra sind eine Weiterentwicklung des legendären Fiberglass Chair. Dieser war der erste industriell gefertigte Stuhl aus Kunststoff und entstand in Zusammenarbeit mit Zenith Plastics für den Wettbewerb „Low Cost Furniture Design“  des Modern Museum of Art. Der Eames Chair ist unter anderem bei www.smow.com und www.ikarus.de erhältlich.

vitra.com.jpg
Der Eames Chair ist mit Holzbeinen ausgestattet. Foto: vitra.com

Louis Ghost

Der durchsichtige Kartell-Stuhl des französischen Designers Philippe Starck lehnt sich an die Formgebung der Sitzgelegenheiten aus dem 19. Jahrhundert an und ist derzeit einer der meistverkauftesten Design-Stühle. Auch Restaurants, wie das Wiener "Dots" oder das aus Sex and the City bekannte "Kong" in Paris, lieben den minimalistischen Klassiker. Erhältlich unter www.connox.de.

starck.com(1).png
Der Ghost Stuhl ist der Liebling internationaler Restaurants. Foto: starck.com

Acapulco Chair

Dieser Stuhl ist ein weiterer Superstar im Interior-Bereich. Der Acapulco Chair ist nach dem mexikanischen Pazifikresort Acapulco benannt, welcher in den Fünfziger Jahren einer der schillerndsten Jetset-Orte war. Er wird in Mexiko in Handarbeit hergestellt und kann aufgrund seines Materials auch auf der Terrasse stehen. Zu kaufen gibt es ihn im Onlineshop www.infurn.com.

woontcomacapulco.jpeg
Trendteil aus Mexico: Der Acapulco Chair. Foto: woont.com

Bertoia Diamond Sessel

Harry Bertoia, der Erfinder des Designklassikers, war eigentlich Künstler. Sein legendärer Entwurf von 1952 wirkt wie ein großer Diamant und ist verchromt oder mit farbiger Kunststoffbeschichtung erhältlich. Ein großes Sitzkissen ist hier ein Muss, da das Drahtgeflecht sonst nicht wirklich gemütlich ist. Erhältlich ist das Designstück unter anderem unter www.designikonen.de.

knollcombertoia.jpeg
Der Bertoia Diamond Sessel in Diamant-Form. Foto: knoll.com

Chair One

Konstantin Grcic, einer der erfolgreichsten deutschen Produktdesigner, steckt hinter dem skelettartigen Chair One von Magis. Obwohl der Stuhl erst vor knapp zehn Jahren erfunden wurde, gehört er bereits jetzt zu den beliebtesten Design-Klassikern. Den Chair One gibt es in verschiedenen Varianten – zum Beispiel als Drehsessel oder Stapelstuhl. Zu kaufen gibt es den Stuhl beim Onlineshop www.ambientedirect.com.

chaironeambiente.jpeg
Roter Farbtupfer: Chair One. Foto: ambientedirect.com

Das sind die schönsten Vasen im schlichten Design .

Mehr zum Thema: