Auf dem Prüfstand: Mode-Mythen, an die Sie nicht mehr glauben sollten

Querstreifen machen dick und Schwarz und Blau sollten nicht miteinander kombiniert werden – einige Mode-Mythen haben sich hartnäckig in unseren Köpfen festgesetzt. Wir verraten, welchen Fashion-Weisheiten Sie keinen Glauben mehr schenken sollten.

Streetstyle
Brechen Sie mit gängigen Moderegeln Foto: Getty

Mythos 1: Schwarz und Blau passen nicht zusammen

Einige Mode-Profis bestehen nicht immer darauf, dass diese zwei Farben nicht miteinander getragen werden sollten. Tatsächlich passen diese sehr wohl gut zusammen. Tipp: Kombinieren Sie verschiedene Materialien miteinander, z.B. Leder zu Jeans oder Seide zu Wolle. So wirkt der Look lebendiger, weil sich die Farben besser voneinander abheben.

Urban Outfitters
Schwarz zu Blau kann eine gelungene Kombi sein Foto: Urban Outfitter

Mythos 2: Jogginghosen sind nur Zuhause tragbar

Wer früher in solchen Pants das Haus verließ, wurde schief angeschaut. Heute ist die Jogginghose salonfähig geworden, jedoch nur unter folgenden Bedingungen: Der Schnitt darf zwar lässig, aber nicht schlabbrig sein. Je luxuriöser die Materialien, desto besser. Seide, Cashmere oder Leder wirken besonders edel.

Mythos 3: Querstreifen machen dick

Diese Weisheit hält sich ganz besonders hartnäckig. Querstreifen sind der Feind der perfekten Silhouette, wohingegen Längsstreifen optisch strecken. Tipp: Nicht zu bunten Kombis, sondern zu Schwarz-Weiß-Versionen greifen. Außerdem sollten die Streifen möglichst dünn sein. Dann liegen Sie auch als Quereinsteiger modisch goldrichtig.

Mythos 4: Muster nicht miteinander kombinieren

Blumen, Karo , Paisley, Streifen – in Sachen Muster haben die Designer so einiges zu bieten. Doch die verschiedenen Prints mixen? Galt für viele als No-go. Mittlerweile gilt die Regel: Erlaubt ist, was gefällt. Tipp: Achten Sie darauf, dass sich dieselben Farbtöne in den verschiedenen Kleidungsstücken immer wiederfinden.

Streetstyle
Streifen zu Printd? Ja bitte! Foto: Getty

Mythos 5: Doppel-Denim

Unzählige Blogger und Moderedakteure haben bewiesen: Zur Jeanshose ein Denim-Hemd zu kombinieren ist cool! Tipp: Die Farbtöne sollten sich nicht zu ähnlich sein.

Olivia Palermo
Olivia Palermo zeigt wie's geht Foto: Getty

Die 10 größten Beauty-Irrtümer

Mehr zum Thema: