Marilyn Monroe: Mit diesen einfachen Tricks hielt sich die Ikone fit

Mit ihren betörenden Kurven galt sie als DAS Sexsymbol der Fünfziger Jahre. Männer liebten ihre weiblichen Rundungen und Frauen weltweit wollten aussehen, wie sie. Wir verraten, mit welchen Tricks sich die berühmteste Blondine aller Zeiten fit hielt.

131651347.jpg
Marilyn Monroe hatte eine Traumfigur dank simpler Tricks. Foto: Getty

Lange bevor Magermodels den Laufsteg eroberten und für Frauen in Sachen Figur zum Mass aller Dinge wurden, waren Frauen wie Brigitte Bardot und Catherine Deneuve beliebte Beauty-Vorbilder. Eine, die es ebenfalls geschafft hat ihr Aussehen zum Markenzeichen zu machen: Schauspielerin und Sängerin Marilyn Monroe. Ihr Make-up, ihre Haare und vor allem ihr Körper galten in den Fünfziger Jahren als der Inbegriff von Schönheit. Wir finden, dass sich Frauen nun endgültig vom Magerwahn verabschieden sollten und Kurven spätestens seit Übergrößen-Model Crystal Renn wieder in sind. Das amerikanische LIFE Magazin hat nun die Beauty-Tricks der Stilikone enthüllt und da lässt sich definitv auch für uns etwas abgucken:

Nicht vom allgemeinen Schönheitsideal beeinflussen lassen

"Auch wenn es in Kalifornien als chic gilt braungebrannt zu sein, finde ich nicht dass man mit heller Haut in irgendeiner Weise unattraktiver wirkt. Und gesünder ist es sowieso nicht", sagte einst die schöne Blondine.

Mit leichten Gewichten trainieren

Früher hatte sie sich nie sportlich betätigt, so Marilyn. Aber nun verbringe sie wenigstens zehn Minuten täglich mit Übungen mit leichten Gewichten. "Ich habe mir meine eigenen Übungen ausgedacht und mache nur diejenigen, die genau die Muskelgruppen trainieren, die ich in Form halten möchte."

Selten Bilder von Marilyn Monroe beim Sport:

"Raw Food" ausprobieren

Auch wenn der "Raw Food"-Trend gerade einen Hype erlebt, neu ist er nicht. Marilyn wusste um die positiven Auswirkungen dieser Ernährungsweise auf ihren Körper: "Abends kaufe ich mir immer viel Gemüse und esse gleich mehrere Karotten zu meinem Steak. So kann ich mir auch mal ein leckeres Eis gönnen und es schlägt sich nicht gleich an der Figur nieder".

Candice Swanepoel verrät ihr Figurgeheimnis

Mehr zum Thema: