Luxus-Look for less: So sehen auch günstige Outfits teuer aus

Für edle Designermode reicht das Shopping-Budget meist nicht aus, was jedoch nicht bedeutet, dass das Outfit nicht luxuriös aussehen kann. Wir verraten, mit welchen einfachen Styling-Tricks auch günstige Outfits teuer aussehen.

Olivia Palermo Elin Kling Hanneli Mustaparta
Von diesen Ladies kann man sich etwas abschauen Foto: Getty

Haben Sie auch schon mal bei einer Freundin nachgefragt, von welcher Marke ihr toller Blazer oder die coole Hose ist? Die Antwort war wahrscheinlich nicht "Stella McCartney" oder "Louis Vuitton", sondern eher "H&M" oder "Zara". Solche Frauen schaffen es immer genau zu den richtigen Pieces zu greifen, um ein Outfit teuer aussehen zu lassen. So gelingt es auch Ihnen:

Die Passform muss stimmen

Ganz gleich, ob man in der Designer-Boutique oder bei der großen Modekette einkauft – die Passform muss immer stimmen. Tipp: Ein Blazer, der nur 30 Euro gekostet hat, sieht nach einer Anpassung beim Schneider noch besser aus. Solche kleinen Investitionen zahlen sich auch bei günstigeren Modellen aus.

Materialen machen den Unterschied

Auch in preiswerteren Läden gibt es Stücke aus luxuriösen Materialien. Mit Kaschmir, Spitze (siehe Elin Kling rechts oben) oder Seide liegt man nie falsch. Von synthetischen Stoffen sollte man möglichst Abstand nehmen, da diese schnell billig aussehen können. Tipp: Im Ausverkauf immer zu solchen Teilen greifen, diese wird man auch in einigen Jahren noch gerne tragen.

Accessoire ist nicht gleich Accessoire

Es müssen und können nicht immer echte Diamanten sein, man muss nur zu den richtigen Schmuckstücken greifen. Sehr dünne Ringe mit kleinen Zirkoniasteinen sehen sehr edel aus, ohne dass man das Sparschwein plündern muss. Große Statement-Ketten mit bunten Steinen werten ein Outfit ebenfalls auf und sind oft sehr günstig zu haben. Lieber nicht: Klimper-Armbänder und große Cocktailringe.

Olivia Palermo
Olivia Palermo mit Statement-Kette Foto: Getty

Weniger ist mehr

Im Zweifelsfall sollte man bei der Outfit-Auswahl immer nach diesem Prinzip vorgehen. Denn mit schlichten Outfits aus Basics in Schwarz, Weiß oder Grau liegt man nie falsch. Zeitlose Stücke, wie ein Trenchcoat, schwarze Pumps und weiße T-Shirts sehen immer hochwertig aus.

Shopping-Tricks: Die besten fünf Tipps zur Vermeidung von Fehlkäufen

Mehr zum Thema: