Klumpen statt kleckern: Fliegenbeine an den Wimpern sind wieder in

Jahrelang haben wir versucht sie mit allen möglichen Tricks zu vermeiden, jetzt sind Fliegenbeine an den Wimpern einer der größten Beauty-Trends der Herbst/Winter 2014/15 Saison. Würden Sie diesen einst verpönten Look ausprobieren?

Beauty Trend Fliegenbeine
"Clumpy Lashes" sind kein No-go mehr Foto: Mac Cosmetics/Redken

Wie in der Mode, gibt es auch im Bereich der Schönheit immer wieder Looks, von denen wir nie gedacht hätten, dass sie irgendwann wieder im Trend liegen würden. Aktuellstes Beispiel: Fliegenbeine! Bei den Herbst/Winter 2014/15 Shows sah man reihenweise Models mit "Clumpy Lashes".

Beauty-Pannen liegen im Trend

Durch zu viel Mascara verklebte Wimpern waren jahrelang DER Beauty-Supergau. Mit allen möglichen Tricks hat man beim täglichen Schminken versucht die klumpigen Wimpern zu vermeiden. Wenn es nach den internationalen Make-up Artists geht, heißt es jedoch ab sofort: Tuschen, tuschen und nochmals tuschen! Unter anderem ist Visagistin Pat McGrath für den nun stylishen Schönheitspannen-Look verantwortlich. Sie hat den Models bei der Prada-Show die Trend-Wimpern verpasst. Bei Missoni sorgten die MAC-Profis für einen dramatischen Effekt, indem sie zusätzlich schwarzen Lidschatten auftrugen.

Maybelline New York
Backstage bei Custo Barcelona Foto: Maybelline New York

Bei Custo Barcelona gab es eine etwas softere Variante zu sehen, bei der auf den Oberlidern mit Metallic-Lidschatten Schimmer-Akzente gesetzt wurden. Schmink-Tipp für alle, die diesen Beauty-Look mal im Alltag ausprobieren möchten: Verwenden Sie verschiedene Wimperntuschen mit unterschiedlichen Texturen, die Sie übereinander auftragen, bis die gewünschten "Beinchen" entstehen. Abends kann für einen stärkeren Effekt zusätzlich mit falschen Wimpern geschummelt werden!

So klappt's endlich: Fünf Tipps für einen perfekten Lidstrich

Mehr zum Thema: