KissKissBangBang: Vierter Store setzt auf Schwarz/Weiß

Sogar internationale Stars wie Joss Stone sind schon auf "KissKissBangBang" aufmerksam geworden, nun hat Besitzer Sasa Riedel seinen vierten Store eröffnet. Im Shop in der Wiener City bietet man Kundinnenn monochrome Kleidungsstücke an.

KissKissBangBang
Der neue "KissKissBangBang"-Store Foto: Felicitas Matern

In den Räumlichkeiten in der Johannesgasse wird bewusst auf Farben verzichtet. Jeder "KissKissBangBang"-Store setzt auf ein eigenes Konzept. Im neuen Store wird der Liebe zu schwarzen und weißen Kleidungsstücken gefrönt. Nur ein bisschen Grau hat sich noch darunter gemischt. Kurz: Wer mit Mustern und Farben nicht viel anfangen kann, wird sich hier pudelwohl fühlen.

Kiss Kiss Bang Bang
Models bei der Eröffnung Foto: Felicitas Matern

Eine Prise Rock'n'Roll für Wien

Bereits seit 2011 verschafft Besitzer Sasa Riedel modeaffinen Frauen in Wien eine Plattform, um ihrer Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen. Mit seinen drei Stores ist der Styling-Experte bereits sehr erfolgreich. Grund genug nochmals mit einer vierten Dependance nachzulegen. "KissKissBangBang" entführt Kunden in eine Welt voller Glamour und Rock'n'Roll à la Hollywood. Kollektionen internationaler Designer können hier ebenso wie lässige Sportswear geshoppt werden. Unvereinbare Gegensätze gibt es für Riedel nicht, der richtige Mix ist sein Erfolgsgeheimnis. Der Kunde steht dabei immer im Vordergrund: „Gute Beratung und Wohlfühlen beim Shoppen, ohne den Eindruck zu hinterlassen, man habe dem Kunden etwas aufgeschwatzt", erklärt

Must-visit in Innsbruck: Naturkosmetik und Vintage-Möbel bei "Resort"