Immer der Nase nach: So trägt man Parfum und Eau de Toilette richtig auf

Für fast alle Frauen gehört das Auftragen des Lieblings-Duftes zu einer unverzichtbaren Morgenroutine. Aber wie viel ist zu viel? Und an welchen Stellen des Körpers entfaltet er sich ganz besonders gut? Diese und weitere Fragen klären wir hier.

112718485.jpg
Die Victoria's Secret Engel wissen, wie es geht. Foto: Getty

Ein guter Duft ist der Feinschliff für jedes Outfit und kann eine außergewöhnliche Wirkung auf das Gegenüber haben. Damit dieser auch besonders gut zur Geltung kommt, haben wir die wichtigsten Fragen zu diesem Thema beantwortet.

Wann trägt man einen Duft am besten auf?

Nach dem Duschen sind die Poren geweitet und nehmen das Parfum daher besonders gut auf. Tragen Sie vor dem Aufsprühen eine geruchsneutrale Bodylotion auf, denn der daraus entstehende Fettfilm auf der Haut kann die Duftmoleküle besonders gut aufnehmen. "Morgenstund' hat Gold im Mund" gilt übrigens auch für den Parfumkauf. Die Nase ist in der Früh besonders sensibel und kann den Duft besser wahrnehmen.

An welchen Stellen entfaltet es sich am besten?

Das Parfum entfaltet sich überall dort am besten, wo die Pulsadern sich befinden und die Haut sehr dünn ist. Am Nacken, Hals und Handgelenk ist die Haut besonders gut durchblutet, wodurch der Duft nicht nur intesiver wirkt, sondern auch länger hält. Aber auch die Haare sind ein toller Duftträger, besonders für Allergiker die das Duftwässerchen nicht direkt auf die Haut auftragen können. Absolutes No-go: Das Besprühen von Kleidung. Hier können Flecken entstehen, die sich zum Teil nur noch schwer entfernen lassen. Extra-Tipp: Parfum sollte niemals auf die Haut verrieben werden, das zerstört die Moleküle im Duft.

462954205.jpg
Suchen Sie sich die richtigen Stellen aus. Foto: Thinkstock

Wie viel ist zu viel?

Was die Dosierung von Parfum angeht kann folgende Regel beachtet werden: Je intensiver der Duft, desto weniger Menge ist nötig. Bei leichteren Eau de Toilettes ist mehrmaliges Sprühen in Ordnung, bei Eau de Parfum reicht meistens ein Sprühstoß. Auch auf die Tageszeit kommt es an: Unter Tags wirkt zu viel Parfum vor allem im Büro unprofessionell. Abends darf es gerne ein bisschen mehr sein.

Edie Campbell wird das neue Gesicht von YSL Parfums

Mehr zum Thema: