Gut behütet im Sommer 2014: Welcher der drei Huttypen sind Sie?

Ein Hut schützt nicht nur vor der gleißenden Sonne, sondern ist auch eines der coolsten Style-Statements für die heiße Jahreszeit. Wir stellen die drei wichtigsten Hutmodelle vor und zu welchem Typ sie am besten passen. Beweisen Sie Mut zum Hut!

Hut Trends 2014
Ladylike oder doch lieber sportlich? Foto: Melissa Odabash

Grace Kelly trug ihn anmutig, wie keine andere und auch die derzeit heißesten Hollywoodstars wollen während den Sommermonaten nicht auf ihren Hut verzichten. Von Diane Kruger über Rachel Bilson bis zu Topmodel Rosie Huntington-Whiteley – der Hut ist ihr ständiger Begleiter. Wir stellen die Hut Trends 2014 vor und zu welchem Stil diese am besten passen. Und welcher ist Ihr Favorit?

Großer Hut

Wenn Sie den divenhaften Auftritt lieben, ist dieses Hutmodell genau das Richtige für Sie. Die ladylike Variante bietet von allen Hüten den besten Sonnenschutz und verleiht nicht nur dem Stadtlook, sondern auch am Strand den gewissen Hollywood-Appeal. Styling-Tipp: Sieht am besten zu langen Wallekleidern und viel Armschmuck aus.

Hut Trends 2014
Am Strand geht nichts ohne Hut Foto: Melissa Odabash

Panamahut

Der aus Ecuador stammende Panamahut und ist besonders für Fernreisen zu empfehlen. Warum? Ein hochwertiges Modell lässt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit zusammengerollt in einer Büchse problemlos transportieren, ohne dass dabei die Form verloren geht. Aber auch für den Städtetrip ist er ein treuer Begleiter für Freunde des Sporty Chics. Styling-Tipp: Zu einer figurbetonten Leinenhose im Streifenlook und weißen Leinenhemd kombinieren.

Kleiner Strohhut

Er ist der lässigste der drei Hüte und ist vor allem am Strand oft anzutreffen. Besonders das Raffia Stroh aus Südafrika wird oft für die Herstellung verwendet. Sind Sie ein großer Freund des Laid-Back-Styles? Dann ist diese Kopfbedeckung die Richtige für Sie. Styling-Tipp: Tunika, Jeans-Shorts im Used-Look und flache Sandalen – weniger ist hier mehr.

So finden Sie den perfekten Bikini für jede Figur

Mehr zum Thema: