Hochschober Hotel: Edel Saunieren mit einmaligem Blick auf den Bergsee

Saunieren während der warmen Jahreszeit wird ab sofort zum genussvollen Luxury-Erlebnis. Denn das Kärntner Hotel Hochschober hat eine neue See-Sauna eröffnet, nach welcher der Sprung in den kalten Turracher See umso mehr Freude macht.

Hotel Hochschober
Atemberaubender Ausblick aus der Sauna Foto: Hotel Hochschober

Wer für die kommenden Sommermonate auf der Suche nach einem Kontrastprogramm zu heißen Destinationen mit Strand und Meer ist, sollte ein paar Tage im Hotel Hochschober an der Grenze von Kärnten und der Steiermark einplanen. Auf der 1763 Meter hohen Turracher Höhe muss man sich hier nicht vor Hitzewallungen fürchten und auch der kalte See vor den Türen des Hauses dürfte für genügend Abkühlung sorgen. Geschwitzt wird aber trotzdem, denn seit 29. Mai ist die neue See-Sauna zugänglich.

Hotel Hochschober
See Sauna des Hotel Hochschober Foto: Hotel Hochschober

Aussichtsreiche Sauna

Diese ist vor allem aufgrund ihres atemberaubenden Panorama-Ausblicks ein Highlight. Aus den Saunen und Dampfbädern würde man am liebsten stundenlang in die Ferne schweifen. Zum Abkühlen lädt der direkte Zugang ins Freie und zum See ein.

Hotel Hochschober
Tauchbecken Foto: Hotel Hochschober

Oder man nützt das Tauchbecken mit frischem Bergquellwasser für einen Sprung ins kühle Nass. Danach zieht man sich für ein paar entspannende Stunden in die Ruheräume aus alpinen Materialien, wie Holz und Stein, zurück.

Das klassische Doppelbett-Zimmer kann bereits ab 138 Euro/Nacht gebucht werden. Mehr Infos zu den Preisen finden Sie unter hochschober.com.

Mehr Hotel-News aus Österreich: Das For Friends Hotel Seefeld hat eröffnet

Mehr zum Thema: