Hochkarätiger Auftritt: Rita Oras VMA-Maniküre hatte Wert eines Audis

Während die ganze Welt bei den diesjährigen MTV Video Music Awards auf die teuren Kleider der Promis starrte, legte Rita Ora dem Hype um den perfekten Look noch ein Schippchen drauf. Denn ihre Maniküre hatte den Wert eines Mittelklassewagens.

Rita Ora
Die teuerste Handküsse ever? Foto: Getty/Instagram wizardofspa

Als sich Rita Ora die Nägel für ihren Auftritt bei den MTV VMAs 2014 machen ließ, lief im Hintergrund wohl "Diamonds are a girl's best friend". Denn während sich die anderen Stars, wie Beyonce und Taylor Swift vor allem um ihr sündhaft teures Outfit kümmerten, ließ sich die Sängerin ihre Hände auf ganz besondere Art und Weise aufpimpen.

Nicht alles ist Gold, was glänzt

Die 23-Jährige ließ sich von Star-Nageldesignerin Barbara Warner vier Diamant-Spinnen und zwei rubinrote Schleifen für unglaubliche 56.000 USD (ca. 42.000 Euro) auf die Nägel applizieren.

Rita Ora
Ritas luxuriöse Maniküre bei den VMAs Foto: Getty

Rita gab der außergewöhnlichen Maniküre auf ihrem Instagram-Account den Namen "Black Widow Manicure", wie auch einer ihrer neuen Songs heißt. Damit hat das Stimmwunder wohl die teuerste Maniküre ausgeführt, die der Rote Teppich der MTV Video Music Awards jemals gesehen hat. Was wir Normals uns stattdessen um das Geld kaufen hätten können? Zum Beispiel einen schicken Audi!

Cool: Rita Ora wird von Adidas als Designerin an Bord geholt

Mehr zum Thema: