Love is in the (h)air: Romantische Frisuren für den Sommer 2014

Dass romantische Frisuren nicht nur etwas für den Besuch einer Hochzeit sind, beweisen die Stylings von Redken-Hairstylist Guido Palau bei den Spring/Summer 2014 Shows. Denn er hat klassische Eleganz aus älteren Tagen modern interpretiert.

Romantische Haare
Der Romantik-Look ist zurück Foto: Redken

Geflochtene Zöpfe und Blumen im Haar sind nur etwas für kleine Mädchen? Nicht wenn es nach Guido Palau, Redken Creative Consultant, geht. Denn er hat sich für die Haarlooks der Models von Alberta Ferretti, Dolce & Gabbana und Valentino moderne Versionen einfallen lassen.

Ein Hauch Feminität

Vor allem für heiße Sommertage ist der verspielte Flechtzopf, wie er bei der Alberta Ferretti-Show zu sehen war, eine willkommene Abwechslung zum simplen Pferdeschwanz. Denn sobald das Thermometer die 30 Grad Marke überschreitet, können offene Haare regelrecht zu Schweißausbrüchen führen. Dieser Look von Guido Palau funktioniert sowohl zu sportlichen, als auch eleganten Outfits.

Alberta Ferretti
Auf dem Laufsteg von Alberta Ferretti Foto: Redken

Guidos Tipp: Föhnen Sie das Haar mit Ansatzvolumen-Schaumspray und verwenden Sie einen 2,5 cm breiten Lockenstab, um am Haaransatz Wellen zu kreieren. Flechten Sie anschließend das Haar locker zu einem Zopf zusammen und befestigen Sie diesen mit einem Haargummi. Zum Schluss nur noch ein wenig Sprühwachs (z.B. "wax blast 10" von Redken) auftragen, um dem Haar eine unfrisierte Textur zu verleihen.

Italienisches Flair

Bei Dolce & Gabbana arbeitete Guido mit Goldmünzen und Blumen. "Dieser Look ist aus der alten Welt – romantisch, verspielt und inspiriert vom klassischen italienischen Kino", so der Haarexperte. Guidos Tipp: Das gelockte Haar zu einem lockeren Zopf flechten, anschließend zu einem flachen Chignon drehen und feststecken. Als Finish werden einige Strähnen am Haaransatz herausgezogen und die Frisur mit Accessoires verziert.

Dolce & Gabbana
Backstage bei Dolce & Gabbana Foto: Redken

Und für alle, die es gerne etwas eleganter hätten, empfiehlt sich der Look von der Spring/Summer 2014 Show von Valentino. Hier wird das Haar zu einem tief sitzenden Pferdeschwanz zusammengenommen und mit einem nietenbesetzten Haarband ein opernhafter Style kreiert.

Traummähne gesucht: So finden Sie den richtigen Friseur

Mehr zum Thema: