Graue Eminenz im Trend: Filmstar Jamie Dornan modelt für Zegna

Der Star aus "Fifty Shades of Grey" verkörpert in der jüngsten Kampagne des Edel-Designers in Anlehnung an Persönlichkeiten der Geschichte den kühlen Strategen im Hintergrund, der an den Schalthebeln der Macht sitzt.

Kopie von Jamie Dornan
Jamie Dornan präsentiert die Sommerkollektion 2014 von Zegna Foto: Zegna

Die neue Männer Frühling/Sommer 2014 Kampagne "The new éminences grises" von Ermenegildo Zegna Couture entstand erstmalig unter der kreativen Leitung von Stefano Pilati. Die Hauptrolle der Kampagne wird von Jamie Dornan dargestellt, der als Filmcharakter des Geschäftsmannes Grey in der Verfilmung des Bestsellers "Fifty Shades of Grey" an der Seite von Dakota Johnson zu sehen sein wird.

Graue Eminenz im Trend

Der ursprüngliche Begriff der "éminences grises" (zu deutsch: graue Eminenzen) kam erstmals im 17. Jahrhundert für François Leclerc du Tremblay auf, einen höchst einflussreichen Kleriker und Staatsmann sowie die rechte Hand von Cardinal Richelieu. Heute weist der Begriff auf erfolgreiche Männer des Intellekts und der Kultur hin, die strategisch entscheidende Positionen besetzen, nicht aber als offizieller Repräsentant in den Vordergrund treten. Persönlichkeiten,  die sich ihren Erfolg durch ihre Kompetenz und ihre Expertise verdient haben. Stefano Pilatis Kampagne will die neue Macht der Männer, die, anstatt sich in den Vordergrund zu drängen, strategisch entscheidenden Einfluss ausüben und die Fäden hinter den Kulissen ziehen, vermitteln. Fotografisch umgesetzt wurde die Kampagne vom berühmten Modefotografen-Duo Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin.

Sommerkollektion online bestellen:

www.zegna.com

Mehr zum Thema: