Goyard Handtaschen: Auf diese Accessoires sind Fashionistas ganz heiß

Bis vor kurzem war die Pariser Marke nur absoluten Fashion-Insidern bekannt, nun trägt sie von der Moderedakteurin bis zur Bloggerin fast jeder. Was es mit dem Hype um Goyard auf sich hat und wer genau zu den Fans gehört, erfahren Sie hier.

465062691.jpg
Logo-Bags erobern unseren Kleiderschrank. Foto: Getty

Wenn man an Logo-Taschen denkt, kommt einem meistens die legendäre Monogramm-Bag von Louis Vuitton in den Sinn. Dieses Modell einmal ausgenommen, waren Bags mit den Initialen des jeweiligen Modehauses in den letzten Jahren eher verpönt. Nachdem die Neunziger Jahre förmlich von Logos auf Kleidung und Accessoires überflutet wurden, hatte die Fashion-Crowd einfach genug davon. Dann kamen die kreativen Köpfe hinter der Marke Kenzo vor kurzem auf die Idee den eigenen Label-Namen prominent auf Pullis und T-Shirts zu platzieren. Und der Stein kam ins Rollen: Eine regelrechte Logo-Mania brach aus und davon profitiert nun auch eine bisher eher wenigen Personen bekannte Marke: Goyard.

10007502_10152674941570299_182359790_n.jpg
Bloggerin Rumi Neely mit ihrer Goyard-Bag. Foto: fashiontoast.com

Neuer Liebling der Blogger-Gemeinde

Bereits 1792 wurde die Marke von Pierre-Francois Martin gegründet. Von Anfang an spezialisierte man sich in Paris auf die Herstellung von edlen Koffern und großen Aufbewahrungsboxen, nun machen die mit dem typischen Logo-Muster verzierten Handtaschen aus Leinen und Baumwolle von sich reden. Eine, die für ihr untrügliches Gespür für Modetrends bekannt ist, ist die Bloggerin Rumi Neely von Fashiontoast. Sie trägt eine kleine Version der Goyard-Bag, während sich unsere zwei australischen Modelieblinge Tash Sefton und Elle Furguson von "They All Hate Us" mit den geräumigen Modellen eingedeckt haben.

goyardtheyallhateus.jpg
Auch auf Instagram werden sie gehypt. Foto: Instagram

Ob das französische Modehaus nur dank des Logo-Trends solch einen Aufschwung erlebt oder sich auch dauerhaft auf dem hart umkämpften Modemarkt durchsetzen kann, wird sich erst zeigen. Alle fleißigen Online-Shopper müssen wir an dieser Stelle jedoch enttäuschen: Goyard verkauft seine Taschen nur in den eigenen Stores, jedoch lohnt es sich eine nette Mail an contact@goyard.com zu schreiben und auf diesem Weg eine der edlen Taschen zu bestellen.

Back to School: Die Rucksäcke sind zurück!

Mehr zum Thema: