Gerüchteküche: Ist Kim Kardashians Hochzeitskleid von Balmain?

Reality-Star Kim Kardashian war gerade in Paris und offensichtlich auf der Suche nach ihrem Hochzeitskleid. Von dort aus postete sie auffällig viele Fotos mit Balmain-Designer Olivier Rousteing. Ob das ein Hinweis auf ihr Wedding-Outfit ist?

476291899.jpg
Kim Kardashian heiratet Ende Mai in Frankreich. Foto: gettyimages.com

Gerade erst ist der Medienhype um das amerikanische Vogue-Cover, auf dem Kim Kardashian mit ihrem Verlobten Kanye West zu sehen war, ein wenig abgeklungen. Diese Woche flog sie nach Paris, um sich nach dem perfekten Kleid für ihre Traumhochzeit am 24. Mai in Frankreich umzusehen und sorgt damit wieder für Schlagzeilen. Drei Stores hat sie besucht: Balmain (designt von Olivier Rousteing), Givenchy (mit dessen Designer Riccardo Tisci sie befreundet ist) und Lanvin (das Label, welches sie auf ihrem umstrittenen Vogue-Cover trug). Während ihren Shopping-Trips durch die Stadt der Liebe trug sie zwei aufwendig verzierte Balmain-Kleider.  

kimbalmain.jpg
Kim bei einer Anprobe/Selfies von Kim und Olivier. Foto: Instagram

Wer designt das Hochzeitskleid?

Sowohl Olivier Rousteing, als auch Kim Kardashian haben auf ihren Instagram-Profilen Fotos von sich gepostet. Vor allem Kim zeigte viele Fotos von sich und dem Franzosen. Wir sind gespannt, ob vielleicht sogar das Hochzeitskleid von seinem Modehaus stammen wird. Kanye West hatte in Paris in der Zwischenzeit angeblich eine Anprobe für einen Anzug von Cifonelli. Eines steht für uns fest: Ganz gleich, welches Outfit der modeverrückte Star tragen wird, diese Hochzeit wird ein absolutes Megaevent!

Celebrity-Looks bei den MTV Movie Awards 2014