Garderoben-Wechsel: So kommen Winterpullis gut durch den Sommer

Viele lassen ihre Winterpullis einfach ohne Extrapflege den Sommer über im Kleiderschrank liegen. Damit Sie jedoch auch im nächsten Winter viel Freude am geliebten Cashmerepulli haben, sollten Sie ihm jetzt noch ein wenig Extrapflege gönnen.

cashmeredocneu.jpg
Foto: Cashmere Doc

Bevor Sie Ihre Pullis in das hinterste Eck des Kleiderschranks verbannen, sollten Sie Ihnen eine abschließende Maschinenwäsche im Wollprogramm gönnen. Achten Sie darauf, dass Sie nie mit mehr als 40 Grad waschen, sonst könnte es sein dass das gute Stück auf Kindergröße schrumpft. Spezielle Wollwaschmittel reinigen besonders sanft. Nach dem Trocknen (immer liegend!) können lästige Knötchen mit einem Fusselrasierer entfernt werden.

Alte Pullis nicht gleich entsorgen

Gerade in der heutigen Wegwerfgesellschaft werden alte Kleidungsstücke schnell entsorgt. Vor allem hochwertige Woll- und Cashmerestücke werden bei guter Pflege mit den Jahren immer kuscheliger. Hat Ihr Pulli unter Mottenattacken und Co. gelitten? Das Münchner Unternehmen Cashmere Doc hat sich auf die Pflege von Pullovern spezialisiert, die auf den ersten Blick nicht zu retten sind. Sogar Brandlöcher und aufgeplatzte Ellbogen werden von den Profis repariert. So kann Ihr liebster Pulli nach einer verdienten Sommerpause wieder in Top-Zustand aus dem Schrank geholt werden.

Mehr zum Thema: