Front Row: Modischer Aufmarsch bei der Dior Cruise 2015 Show

Wenn das Modehaus Dior zur Präsentation einer Kollektion lädt, kommen die Fashionistas in Scharen. In New York wurden nun die Entwürfe für die Cruise-Saison 2015 vorgestellt und vor allem eine überraschte mit einem ungewöhnlich züchtigen Outfit: Rihanna.

gästediorshow.jpg
Fescher Celebrity-Auflauf bei Dior. Foto: Getty

Das Modehaus hatte sich für seine neueste Runway Show einen ganz besonderen Veranstaltungsort ausgesucht: Eine alte Schiffswerft in Brooklyn war Schauplatz für die Vorstellung der Cruise 2015-Trends. Normalerweise beginnen Modeschauen immer zu spät, dieses Mal musste alles genau nach dem vorgegebenen Zeitplan ablaufen. Selbst in der Einladungskarte hatten die Veranstalter vermerkt, dass man spätestens zehn Minuten vor der Abfahrt der Wassertaxis im Hafen sein müsse, welche die hochkarätigen Gäste über den East River transportierten.

Rihanna brav, Margot Robbie sexy

Rund 150 Gäste konnten einen exklusiven Blick auf die Kreationen von Designer Raf Simons werfen, welcher 2012 von Jil Sander zum französischen Modehaus wechselte. Unter ihnen war Oscar-Preisträgerin Marion Cottilard, die in einem locker geschnittenen Meerjungfrauen-Kleid mit bunten Pailletten verzauberte. Margot Robbie, die zuletzt in "The Wolf of Wall Street" Leonardo DiCaprio den Kopf verdrehte, zeigte ein wenig mehr Haut. Sie entschied sich für einen goldenen Mini-Rock in Kombination zum grasgrünen Top. Topmodel Helena Christensen war zwar in sehr dunklen Tönen gekleidet, ließ aber mit ihrem transparenten Oberteil tief blicken. Eine überraschte mit ihrem Outfit aber am meisten: Rihanna trug ein für sie eher untypisches, hochgeschlossen rosa Kleid des Traditionshauses.

Dior feiert in diesem Jahr seinen 66. Geburstag in den USA, deshalb zeigte Raf Simons genau 66 Looks in seiner Show. Und Dior wäre nicht Dior, wenn nicht auch die Wassertaxis mit dem Logo des Modehauses verziert gewesen wären.

Rihannas Outfit bei der MET Gala 2014