Mittig oder doch lieber seitlich? Welcher Scheitel Ihnen steht

Ab durch die Mitte oder lieber in Seitenlage – der richtige Scheitel kann das Gesicht perfekt zur Geltung bringen. Doch welcher steht der eigenen Gesichtsform? Wir verraten, wie auch Sie perfekt gescheitelt aus dem Haus gehen.

Haare Scheitel
Welcher Scheitel passt zu Ihnen? Foto: Getty

Der Mittelscheitel

Besonders cool wirkt der akkurat gezogene Seitenscheitel mit geglätteten Haaren. Für den Hippie-Look legt man sie am besten in weiche Wellen. Doch Vorsicht: Nicht allen steht der Mittelweg, den er betont das Gesicht sehr stark, wodurch Unregelmäßigkeiten noch stärker auffallen. Frauen mit rundlichen Gesichtern sollten ebenfalls darauf verzichten. Wer jedoch seine schmale Gesichtsform besser zur Geltung bringen möchte, liegt mit diesem Look richtig.

Der Seitenscheitel

Der Styling-Favorit von Jessica Biel und Cara Delevingne ist ein echter Allrounder.

Cara Delevingne
Cara Delevingne trägt ihren meist seitlich Foto: Getty

Hochsteckfrisuren verleiht er das gewisse Etwas, offenen Haaren eine Portion Sexappeal. Wer kleine Makel wegmogeln möchte, kann mit einem Seitenscheitel nichts falsch machen. Große Nasen wirken unauffälliger und ein rundes Gesicht wird optisch schmaler geschummelt. Auch ein zu markantes Kinn wird geschickt überspielt.

Rapunzel-Mähne: So können Sie Ihre Haare schneller wachsen lassen

Mehr zum Thema: