Tipps und Tricks für Ihre Schuhe: So halten sie!

Schuhe müssen ganz schön viel aushalten und sind schon bald von ersten Schäden gekennzeichnet, denn sie sind unsere Begleiter durch Regen, Schnee und Trockenzeit. Doch wir haben einige coole Tricks auf Lager, um unsere Fußbekleidung zu erhalten.

tipps-und-tricks
Frau mit ihren Lieblingsschuhen Foto: moodboard/Thinkstock

Wenn Sie denken, dass Sie bereits alle guten Tipps und Tricks kennen, werden Sie überrascht sein, denn von diesen haben Sie garantiert noch nicht gehört.

Rutschfeste Sohlen

Die Sohlen von neuen, rutschigen Schuhen sollten Sie mit Schleifpapier bearbeiten, um einen besseren Halt zu bekommen.

Enge Schuhe

Sind Ihre Schuhe noch zu eng, sollten Sie Ihre Füße zum Beispiel mit einem Fön wärmen, dicke Socken anziehen und hinein in die Schuhe schlüpfen. So dehnen sie sich auf die perfekte Größe.

Sohle wieder weiß

War die seitliche Sohle Ihrer Sneakers einmal weiß? Die können Sie mit Zahnpasta und einer Zahnbürste wieder so hinbekommen! Sind sie zudem zerkratzt, hilft weißer Nagellack.

Empfindliches Wildleder

Kratzer und Flecken auf Wildlederschuhe tun wirklich im Herzen weh! Doch auch hierfür gibt es eine einfache Lösung: Einfach mit der Nagelfeile darüber reiben und schon sehen sie wieder wie neu aus! Flecken aber zuerst mit Talkpuder bestreuen.

Wasserflecken und Kratzer

Wasserflecken auf Lederschuhen können Sie mit einer Zahnbürste und Essig entfernen und Kratzer mit einem Wattepad und Feuchtigkeitscreme.

Lackschuhe glänzen erneut

Lackschuhe können Sie mit Glasreiniger wieder zum Glänzen bringen!

Kaputte Stöckel

Zerstörte Stöckel können Sie mit Nagellack wieder aufpimpen! Vielleicht mit einer auffälligen Farbe oder Glitzer?