Römersandale: Der einzige Schuh, den Sie diesen Sommer brauchen

Bei den vielen Trends, die die Designer jedes Jahr präsentieren, kann man schon mal den Überblick verlieren. Sie sind auf der Suche nach dem einen Schuh, der Ihre Garderobe auf 2015 trimmt? Dann liegen Sie mit Gladiatorensandalen heuer goldrichtig.

GLADIATORENSANDALEN.jpg
Auf dem Laufsteg von Rodarte, Chloé und Ohne Titel Foto: Slaven Vlasic,PATRICK KOVARIK/Getty Images; Camera Press/picturedesk.com

Auch dieses Jahr wird wieder geschnürt, jedoch nicht Biker Boots, sondern Gladiatorensandalen. Das älteste Schuhwerk der Welt feiert 2015 sein großes Comeback und ist bereits jetzt der heißeste Anwärter auf den Sommer-Schuh des Jahres. Wir verraten warum.

Gladiatorensandalen: Das Schuh-Comeback des Jahres

Dieses Jahr waren sich die Designer einig: Die Römersandale ist zurück! Und das in verschiedensten Varianten: Von extremen Overknee -Varianten von Rodarte bis zu feminen Modellen in zarten Pastelltönen bei Chloé – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch bei Valentino, Isabel Marant und Erdem waren die geschnürten Treter zu sehen.

Chloe SS15
Ein kleiner Wedge-Absatz lässt die Beine schlanker wirken Foto: Pascal Le Segretain/Getty Images

Wie man Römersandalen kombiniert

Doch wie trägt man die neuen It-Shoes? Zu Miniröcken? Und passen die überhaupt zu Jeans? Auch Neulinge auf dem römischen Gebiet müssen sich keine Sorgen machen, denn diese Schuhe passen zu allem: Lange Sommerkleider, Midi-Röcke, Jeans-Shorts oder lässige Hosen – alles ist erlaubt. Und als schlichte Version in Schwarz dürfen Sie uns im Hochsommer zum Etuikleid sogar ins Büro begleiten. Modelle mit hohem Absatz (wie sie bei Ohne Titel auf dem Laufsteg zu sehen waren) pimpen selbst das schlichteste Outfit zum Party-Look.

Schon gelesen?

Fünf Paar Schuhe, die jede Frau besitzen sollte

Mehr zum Thema: