Die 6 schlimmsten Fashion-Trends für Männer!

Schon klar, Mode ist Geschmackssache, aber gewissen Trends muss (soll, oder darf) man nicht folgen. Bevor Sie sich blamieren, helfen wir Ihnen aus der Fashion-Patsche und erklären, von welchen Teilen Sie sich ab jetzt trennen müssen.

schlimmsten-fashion-trends-männer.jpg
Bitte nicht! Foto: kieferpix/iStock/Thinkstock

Wir alle haben uns schon einmal einen Fashion-Fauxpas geleistet – meist war man beim Shoppen müde, krank oder verkatert. Das kann schon vorkommen! Damit die Männer von heute modetechnisch jedoch nicht ins Klo greifen, geben wir hier gutgemeinte Fashion-Präventions-Tipps. Wir meinen's ja nur gut mit Ihnen!

1. Skinny Jeans und Pants

Eng anliegende Hosen für Männer waren lange Zeit in, doch heute denkt man eher an jugendliche Emos und Punks, wenn man betont dünne Männerbeine vor Augen hat. Der absolut einzige Mann auf dieser Welt, der in diesen Hosen sexy aussieht, ist Russel Brand. Wenn Sie nicht Russel Brand sind, dann ziehen Sie bitte normale Hosen an.

2. Streifen-Sonnenbrille für Poser

Das wohl schlimmste Accessoire des Jahrhunderts hat Kanye West 2008 bei der Grammy-Verleihung ins Leben gerufen: Die Poser-Sonnenbrille mit Streifen über den Gläsern, die gar nicht vorhanden sind. Für Bad-Taste-Partys gut geeignet, ansonsten bitte weg damit!

3. Sakko und kurze Hose

Um ehrlich zu sein, sieht diese Kombi aus, als würde der Mann das Erwachsenwerden noch etwas verzögern wollen. Frauen wollen einen Gentleman, Chefs einen Profi! Also Sakkos immer mit langer Hose (auch Jeans) paaren.

4. Crocs

Das kann man leider nicht oft genug sagen, aber Crocs waren und werden immer ein No-Go sein – egal ob bei Frauen oder bei Männern. Wer Gartenarbeit zu erledigen hat, bitte sehr – das ist der einzige Ort, wo Sie nicht im „Sehen-und-gesehen-werden“-Modus sein müssen. Wenn Sie dennoch gemütlich, lässig und trotzdem modern sein wollen, dann sind Sie besser beraten mit Birkenstock.

5. Begürtelter Mantel oder Jacke

Bei Frauen kann dieser Style durchaus schick sein, denn mithilfe des Gürtels können sie auch mit dicken Jacken und Mänteln ihre weibliche Taille betonen. Das müssen Männer nicht - pardon - das DÜRFEN Männer nicht!

6. Metallic

Metallic ist absolut im Trend, egal ob Schuhe, Taschen oder Gürtel. Ohne sexistisch zu sein, Silber- oder Goldaccessoires gehören wirklich nur an den Körper der Frau, außer es handelt sich um Schmuck oder Uhren. Ansonsten Finger weg, denn bei Männern bekommt die Farbe einen stark proletigen Touch. Sorry!

Mehr zum Thema: