Auch die Queen hat so ihre Fashion-Marotten!

So wie jeder Mensch hat auch Queen Elizabeth II. so ihre Marotten, die zum Teil recht eigenartig, zum Teil aber auch amüsant sind. Ihre ungewöhnlichsten Spleens stellen wir Ihnen heute vor.

queen-fashion-marotten.jpg
Hüte gehören zu ihren Spleens Foto: ADRIAN DENNIS / AFP / picturedesk.com

Bei einem Alter von 91 Jahren haben sich mehrere Eigenheiten manifestiert – natürlich nicht nur ihre Leidenschaft für Hüte . Hier ein netter Überblick.

Unterwäsche

Ihre Dessous sind erwartungsgemäß maßgeschneidert und werden von „Rigby & Peller“ designed. Wie auch damals Queen Mum freut sich Queen Elizabeth II über seine qualitativ hochwertigen Leibwäsche.

Schuhe

Die Queen lässt sich für ihre Schuhe so einiges kosten. Ihre über 1.000 Euro-Fußbekleidung muss jedoch nicht nur optisch nach ihrem Geschmack sein, sondern natürlich wie angegossen passen. Und wie schafft man dieses Wohlgefühl am besten? Genau! Indem man die Schuhe in der engen, ungemütlichen Anfangszeit den Dienstmädchen überlässt, bis sie schön eingelaufen sind.

Socken

Auch beim Thema Socken ist die Queen recht rigide und zieht nur Exemplare der Marke „Corgi Hosiery Ltd“ an, die auch Specials entwickelt. Beispielsweise gibt es Socken, die nach ihrem Sohn Prinz Charles benannt sind. Dafür gibt sie dann auch mal gern 100 Euro aus.