Frischer Wind: Moschino Cheap & Chic bekommt neuen Label-Namen

Die italienische Marke ist für ihre farbenfrohen und ausgefallenen Designs bekannt, nun will Designer Jeremy Scott frischen Wind bei Moschino Cheap & Chic hineinbringen. Es wird nicht nur einen neuen Namen geben, auch die Preise werden angepasst.

Moschino
Moschino Cheap & Chic bekommt einen neuen Namen Foto: Stuart Wilson/Getty Images

Von Zurückhaltung hält man bei Moschino nicht viel, sowohl die Hauptkollektion als auch die jüngere Zweitlinie Moschino Cheap & Chic sind für extrovertierte Designs bekannt. Von pinkfarbenen Barbie-Looks bis zu Pullovern mit Disney-Motiven – alle Entwürfe folgen dem Motto "mehr ist mehr". Designer Jeremy Scott ist seit 2013 für die Kollektionen des Modehauses verantwortlich und schaffte es mit seinen kreativen Ideen, die Entwürfe wieder zu begehrten Must-haves zu machen. Nun will er der erschwinglicheren Linie ein kleines Update verpassen.

Moschino
Bunt wird es bleiben Foto: Stuart Wilson/Getty Images

Moschino Cheap & Chic wird zu Moschino Boutique

Moschino Cheap & Chic wird in Moschino Boutique umbenannt, um eine jüngere Kundschaft anzuziehen. Doch nicht nur beim Namen gibt es Veränderungen, auch preislich will man sich anpassen. Die Entwürfe werden preislich in Zukunft 30 bis 40 Prozent unter der Hauptlinie liegen. In punkto Design will man sich weiterhin auf Popkultur-Ikonen konzentrieren.

Schon gelesen?

90.000 Euro pro Foto: Wie Blogger Instagram zur Geldmaschine machen

Mehr zum Thema: