Mode made in Austria: 4 Österreichischer Jungdesigner

Bereits zum siebten Mal wird in der Hauptstadt das Modezelt aufgeschlagen. Vom 7. bis 13. September prästentieren heimische und internationale Designer ihre Herbst/Winter Trends 2016. Wir stellen Ihnen vier österreichische Jungedesigner vor, die erstmals im Museumsquartier vertreten sind. 

Roee
Die österreichische Marke "Roee" setzt auf außergewöhnliche Schnitte. Foto: Isabella Abel

1. Fulani

Das 2003 gegründete Label FULANI steht für Sexappeal, Eleganz und Grazie. Hinter der aufstrebenden Modemarke stehen die beiden Hetzendorf Absolventinnen Omatu und Sandra. FULANI, benannt nach einem nigerianischen Stamm, erlangte bereits internationale Aufmerksamkeit. Prominente Stars wie Victoria’s Secret Engel Selita Ebanks oder Sängerin Michelle Williams wurden bereits von dem österreichischen Designerduo ausgestattet. Nun präsentieren sie ihre aktuellen Stücke am 10. September im Fashion Week Zelt.
www.fulani.at

2. Roee

Aus Leidenschaft zur Mode gründeten Rene Pomberger und Michael Mairhofer 2013 ihr Label ROEE (Rene pOmbErgEr). Hochwertige Stoffe und außergewöhnliche Schnitte zeichnen ihre einzigartigen Kreationen aus. ROEE besticht durch neue, aufwendige Verarbeitungstechniken und steht somit für futuristische Street Style Mode. Erhältlich sind die ausgefallenen Teile in ihrem Wiener Atelier und zu sehen gibt’s die aktuelle ROEE Kollektion bei der Show am 12. September.
www.roee.cc

3. Milk

Nicole Komitov widmete sich nach einer kaufmännischen Ausbildung dem Modedesign. Anfänglich noch ein Hobby, baute sie ihre Leidenschaft immer mehr aus und gründete das Label MILK. Die eigentlich gegensätzlichen Attribute Schlichtheit und Dramatik verschmelzen miteinander und machen MILK so zu einer tragbaren Avantgarde-Mode. Inspiration holt sich die Designerin aus ihrem Alltag. Sie will mutige und selbstbewusste Frauen ansprechen. Am 12. September kann man Nicoles aktuelle Kollektion bestaunen.
www.pleasemilk.me

4. True You

TRUE YOU steht nicht nur für Mode, sondern für einen Lifestyle, der von Offenheit, Mut und Selbstbewusstsein geprägt ist“, so beschreiben die drei Gründer Illja, Roland und René ihre Marke. Die modische Bandbreite reicht von exklusiven Einzelstücken bis hin zu leistbaren Trend-Teilen. Bei der Herstellung in Paris wird besonders großer Wert auf Nachhaltigkeit und faire Produktionsbedingungen gelegt. Das kreative Team, mittlerweile bestehend aus sieben Personen, zeigt sich am 12. September dem Wiener Fashionpublikum.
www.trueyou-fashion.com

Alle Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe

Weekend Cover (KW 34)
Foto: KRSTEVSKI/ISTOCK/THINKSTOCK