"Kuschel-Rock": Fünf Wünsche an die Home Wear

An kalten, trüben Tagen gibt es kaum etwas Schöneres als es sich in seinen vier Wänden gemütlich zu machen und Seele und Körper in Home Wear zu wärmen. Damit sie ihren Zweck erfüllt, muss sie nur ein paar Kriterien erfüllen.

Gemütlich muss es sein: Home Wear für kalte Tage - Cover
Gemütlich muss es sein: Home Wear für kalte Tage Foto: thinkstockphotos.com

1. Kuschelig

Je rauer die Welt da draußen, desto weicher und anschmiegsamer muss das Material der Home Wear sein. Nichts, was kratzt, nichts, was reibt oder die Haut trocken macht. Stattdessen babyweiches Fleece, anschmiegsame Baumwolle - oder, wer es exquisiter mag: Seide, Viskose oder Kaschmir.

Gemütlich muss es sein: Home Wear für kalte Tage
Gemütlich muss es sein: Home Wear für kalte Tage Foto: thinkstockphotos.com

2. Flexibel

Kein Zippen, kein Engegefühl - stattdessen Bewegungsfreiheit! Das Um und Auf bei behaglicher Daheim-Garderobe.

Gemütlich muss es sein: Home Wear für kalte Tage
Gemütlich muss es sein: Home Wear für kalte Tage Foto: thinkstockphotos.com

3. Warm, aber nicht stickig

Je wärmender, desto lieber. Aber ins Schwitzen geraten sollte man in Wolle und Fleece dennoch nicht. Viele Home Wear-Ensembles werden bereits als Set-Pakete angeboten. Wem's zu warm wird, der trennt sich einfach von Überjacke oder Lagen-Shirt.

Gemütlich muss es sein: Home Wear für kalte Tage
Gemütlich muss es sein: Home Wear für kalte Tage Foto: thinkstockphotos.com

4. Schmeichelnd

Pastell- und Naturtöne schmeicheln fast jedem Teint, lassen Gesichter strahlen und das Mienenspiel weicher wirken. Softe Schnitte, anschmiegsame Materialien und weiche Farben - mehr Wohlfühlen geht nicht.

Gemütlich muss es sein: Home Wear für kalte Tage
Gemütlich muss es sein: Home Wear für kalte Tage Foto: thinkstockphotos.com

5. Pflegeleicht

Schwer trennt man sich meist von seinem Lieblings-Outfit, gerade wenn es um Home Wear geht. Schnell gewaschen, schnell getrocknet, ohne dass die Qualität des Materials verloren geht - bei Home Wear lohnt nicht zuletzt aus diesem Grund ein Blick auf die Qualität.

Maxi-Strickkleider voll im Trend

Mehr zum Thema: