Givenchy: Julia Roberts modelt fast ungeschminkt für das Modehaus

So cool haben wir Julia Roberts schon lange nicht mehr gesehen: Für die Frühlingskampagne 2015 von Givenchy ließ sich die Schauspielerin in minimalistischen Schwarz-Weiß-Looks ablichten. Viel Make-up? Hat sie auch mit 47 Jahren nicht nötig.

Julia Roberts Givenchy
Julia Roberts zeigt sich für Givenchy von einer neuen Seite Foto: Givenchy

Julia Roberts ist für ihr hinreißendes Hollywood-Lächeln bekannt, doch auch ihre ernsthafte Seite kann sich sehen lassen. Für seine Frühjahr/Sommer-Kampagne 2015 hat das Modehaus Givenchy die Oscar-Preisträgerin als Model verpflichtet und sie cool inszeniert.

Julia Roberts Givenchy
Mit einer schwarzen Nieten-Bag Foto: Givenchy

Weniger ist mehr

In schwarzen Ensembles aus Hose, Oberteil und Blazer posiert die 47-Jährige vor der Kamera. Die Haare wurden glatt gestylt und nur ein Hauch von Make-up aufgetragen. Fotografiert wurde sie vom Duo Mert Alas und Marcus Piggott, die sich für diese minimalistische und doch eindrucksvolle Inszenierung entschieden haben.

Julia Roberts Givenchy
Bei den Outfits wurde fast gänzlich auf Schwarz gesetzt Foto: Givenchy
Der Designer Ricardo Tisci hat sich auch dieses Mal für ein Gesicht entschieden, das kein Supermodel ist. Von der Schauspielerin zeigte sich der Modemacher begeistert: "Ich respektiere sie sehr, als Schönheit und als Frau. Sie ist ein sehr intelligentes Mädchen und sehr witzig. Und sehr selbstbewusst, was meinem Typ Frau entspricht. Ich dachte es würde schwierig werden, weil Julia nicht wirklich Kampagnen macht, und war daher sehr überrascht, dass sie zugesagt hat", so Tisci gegenüber style.com. Die beiden haben sich bewusst für einen ernsten Look entschieden. Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen.

Anti-Aging Effekt: 5 Beauty-Tricks, um sofort jünger auszusehen

Mehr zum Thema: