Das Luxusleben der internationalen Fashion-Blogger

Die Italienerin Chiara Ferragni macht es vor: Eigene Kollektionen, Tausende Fans und Millionenverdienste pro Jahr. Star-Blogger leben alles andere als bescheiden. Hier sind die Top 3 am internationalen Blogger-Himmel.

Fashion Blogger Chiara Ferragni
Foto: Getty Images

Chiara Ferragni

Sie gilt als reichste Bloggerin der Welt, verdient rund sechs Millionen Euro pro Jahr und führt dabei ein Leben, von dem man nur träumen kann: Chiara Ferragni hat aus ihrem Hobby ein Top-Unternehmen aufgebaut. 2009 stellte die damalige Jura-Studentin an der Mailänder Bocconi Universität in ihrer Freizeit Fotos ihrer Outfits online. Die Bilder begeisterten schnell eine riesige Leserschar und Ferragni hatte das Gefühl, weitermachen zu müssen: „Ich habe mich immer stark auf meinen ­Instinkt verlassen.“ Das Geheimnis ihres Erfolgs ist neben der Authentizität auch ihre professionelle Herangehensweise: Ferragni startete schon zu Beginn mit dem Ehrgeiz, ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen.

Chiaras Stil: lässig & elegant

Heutzutage gibt es kaum eine Fashion- Show in New York, Mailand, London oder Paris, wo Chiara nicht in der ersten Reihe sitzt. 30 Prozent ihres Jahresumsatzes verdient die Millionärin über ­ihren Blog „The Blonde Salad“ via ­Werbeanzeigen und Kooperationen mit Modemarken; 70 Prozent mit ihrer Schuhkollektion. Mittlerweile beschäftigt die 27-Jährige ein Team aus 16 Personen. Coming up next: Rucksäcke und iPhone-Cases von Chiara Ferragni.

Facts

Alter: 27 Jahre
Blog: www.theblondesalad.com
Blog-Start: 2009
Monatl. Besucher: über 5 Mio.
Instagram-Follower: 3,2 Mio.
Heimat: Mailand, Italien
Zweitwohnsitz: Los Angeles
Jahresumsatz: ca. 6 Mio. Euro
Online-Shop: www.chiaraferragnicollection.com

Elin Kling

Fashion Blogger
Foto: Getty Images

Die gebürtige Schwedin ist ganz unglamourös auf einem Bauernhof aufgewachsen und hat es mit ihrem Blog „Style by Kling“ weit gebracht – und das ganz ohne Vitamin B, wie sie selbst gerne betont. Ihr erster Blog, der innerhalb von zwei Tagen der größte Schwedens wurde, legte den Grundstein für ihren ersten Job beim Mode- und Lifestyle-Magazin „Solo“. Von da ging es stetig bergauf, und zahlreiche Projekte folgten. Ihr Erfolgsgeheimnis: „Nicht nur bloggen, um eine Handtasche geschenkt zu bekommen, sondern stets das Ziel vor Augen haben, auch Geld mit der eigenen Arbeit zu verdienen.“ Außerdem gibt es bei Kling keinen gekauften Content, sondern nur unabhängige Inhalte.

Elins Stil: dezent & selbstbewusst

Die Mode-Expertin, die ihren Style als „dezent, aber selbstbewusst“ beschreibt, konnte in den letzten Jahren sehr gut von Bannerwerbung diverser Luxuslabels auf ihrem Blog und ihrem Magazin „NowManifest“ leben. Außerdem verdiente sie mit Design-Kooperationen und ihren eigenen Kollektionen gutes Geld. Ihre erste Kollektion ist mit der Designerin Nhu Duongs für das eigene Label „Nowhere“ entstanden und wurde ein Riesenerfolg. Letztes Jahr hat Kling das Modelabel „Totême“ gemeinsam mit ihrem Mann und Geschäftspartner Karl Lindman aus dem Boden gestampft. „NowManifest“ wurde mittlerweile sogar von einem Verlag aufgekauft. Neben beruflichen Erfolgen ist die schwedische Stil-Ikone auch privat glücklich: Lindman und sie erwarten das erste Kind.

Facts

Alter: 32 Jahre
Blog: www.elin-kling.com
Blog-Start: 2007
Instagram-Follower: 210.000
Heimat: Stockholm, Schweden
Kollektionen u. a. für: H&M, Guess by Marciano Labels: Nowhere, Totême
Online-Shop: www.toteme-nyc.com

Kristina Bazan

Fashion Blogger
Foto: Getty Images

Die Schweizerin Kristina Bazan wird in Insiderkreisen als neue Chiara Ferragni gehandelt. Neben ihrem Blog ergattert sie auch heiß begehrte Modeljobs: Letztes Jahr stand sie beispielsweise für die Kampagne des Schmucklabels Cadenzza vor der Kamera, aber auch Kooperationen mit Louis Vuitton, Gucci, Yves Saint-Laurent, Chopard und Jimmy Choo konnte die 20-Jährige schon an Land ziehen. Vor vier Jahren haben Bazan und ihr Freund James Chardon den Blog Kayture ins Leben gerufen, dessen Name sich aus aus ihrem Spitznamen Kay und Couture zusammensetzt. Seitdem führt die Genferin ein Leben auf der Überholspur und jettet um die Welt. Bei den Bloglovin Awards 2014 in New York bekam sie sogar die Auszeichnung für den Blog des Jahres verliehen.

Kristinas Stil: minimalistisch

Bazan beschreibt ihren Stil als „minimalistisch, elegant und zeitlos“. Beim ­Thema Finanzen wird sie allerdings plötzlich wortkarg: „Nur so viel: Wenn eine Marke mit uns arbeiten will und wir ein Shooting realisieren, bei dem ich modle und mein Freund James fotografiert, werden wir für unsere Arbeit gut bezahlt.“

Facts

Alter: 20 Jahre
Blog: www.kayture.com
Blog-Start: 2011
Monatl. Besucher: 1,5 Mio.
Instagram-Follower: 1,4 Mio.
Heimat: Genf, Schweiz

Alle Themen finden Sie in der neuen Ausgabe

Deluxe Cover Nr. 1/2015
Foto: RANDALL SLAVIN / AUGUST / PICTUREDESK.COM

Mehr zum Thema: