Clutch richtig packen und das Wichtigste mithaben!

Sie kennen das Problem vermutlich auch: Auf schickeren Veranstaltungen können Sie unmöglich mit Ihrem komfortablen Shopper auftauchen, sondern müssen sich immer mit der Mini-Variante zufrieden geben, in die Sie all Ihren Kram quetschen müssen.

alles-in-die-clutch
Hinein mit Ihrem Kram! Foto: Nikolay_Donetsk/iStock/Thinkstock

Das kann für Frauen wirklich mühsam sein, denn in eine Clutch passt oft nicht einmal die Hälfte ihrer täglichen Begleiter, die in der konventionellen Alltagstasche nur so herumfliegen. Wie kriegen Sie also alles in die Clutch? Hier einige hilfreiche Tipps.

Oversize-Clutch

Zunächst einmal gibt es Clutches, in denen mehr hineinpasst als Sie vermuten. Vor dem Kauf immer öffnen und einen Blick in das Innenleben werfen. Achten Sie auch darauf, eine praktischere Oversize-Clutch zu haben, die für jeden Anlass geeignet ist, also eine neutrale Farbe hat beziehungsweise, die sich mit anderen gut kombinieren lässt. Große Clutches sind derzeit stark angesagt!

Was ist unvezichtbar?

Dann heißt es klug Aussortieren. Welche Sachen sind unverzichtbar und welche haben Sie normalerweise nur für Notfälle mit? Suchen Sie die Must-haves wie Handy, Schlüssel, Bargeld und Kreditkarten sowie ein paar Schminksachen aus der Tasche und füllen Sie sie in die Clutch. Achten Sie darauf, dass Sie Utensilien wie Lippenstifte oder Parfumfläschchen aufrecht hineingeben, um Platz zu sparen und Sie leichter bei der Hand zu haben.

Kleine Extras

Kreditkarten und Bargeld sollten Sie entweder in den Extra-Schlitz verstauen oder in einer eigenen flachen Geldbörse. Ihr Parfum können Sie in eine kleine Spray-Flasche umfüllen und diese immer in der Clutch lassen.

Mehr zum Thema: